Werbung
 ⇄SuchrichtungÜbersetzung für 'fremdländisch' von Deutsch nach Englisch
ADJ   fremdländisch | [selten] fremdländischer | [selten] am fremdländischsten
fremdländischer | fremdländische | fremdländisches
fremdländischster | fremdländischste | fremdländischstes
SYNO apart | exotisch | fremd | ...
foreign {adj}fremdländisch
47
extraneous {adj}fremdländisch
31
outlandish {adj} [archaic] [foreign, alien]fremdländisch
22
alien {adj}fremdländisch
16
exotic {adj}fremdländisch [exotisch]
8
5 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen wurde Drygallen am 3. Juni 1938 in "Drigelsdorf" umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 wurde Popowen aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen in „Wittingen (Ostpr.)“ umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 wurde Jelittken aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in „Gelitten“ umbenannt.
  • Aus ideologisch-politischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen wurde Leschnicken am 3. Juni 1938 in "Kleinheinrichstal" umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 erhielt Pietrellen aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen die Umbenennung in „Treugenfließ“.
  • Am 3. Juni 1938 wurde Ogonken aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in „Schwenten“ umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 erhielt Alt- und Neu Kermuschienen aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen die Umbenennung in „Kermenau“.
  • Am 3. Juni des Jahres 1938 wurde Matzwolla aus politisch-ideologischen Motiven der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in „Balschdorf“ umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 erfolgte aus ideologisch-politischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen die Umbenennung Mitschullens in „Rochau (Ostpr.)“.
  • Am 3. Juni 1938 (amtlich bestätigt am 6. Juli) wurde Borkowinnen aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in "Jarken" umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 wurde Masutschen aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in „Oberhofen (Ostpr.)“ umbenannt.
  • Am 3. Juni 1938 wurde Petrelskehmen aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch klingender Ortsnamen in „Peterkeim“ umbenannt.
  • Am 3. Juni – offiziell bestätigt am 16. Juli – 1938 wurde Podlassen aus politisch-ideologischen Gründen der Vermeidung fremdländisch erscheinender Ortsname in „Klausenhof“ umbenannt.
  • Aus ideologisch-politischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen erhielt Rzepken 1938 die Umbenennung in „Geierskreuz“.
  • Aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen wurde Sawitzmühle am 3. Juni – amtlich bestätigt am 16. Juli – 1938 in „Heidmühle“ umbenannt.
  • Am 3. Juni (amtlich bestätigt am 16. Juli) 1938 wurde Sczepanken aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch klingender Ortsnamen in „Stauchwitz“ umbenannt.
  • Giesewen wurde am 3. Juni (amtlich bestätigt am 16. Juli) 1938 aus politisch-ideologischen Gründen der Abwehr fremdländisch erscheinender Ortsnamen in "Giesenau" umbenannt.
Werbung
© dict.cc English-German dictionary 2023
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!