Werbung
 ⇄SuchrichtungÜbersetzung für 'wirtschaften' von Deutsch nach Russisch
NOUN1   die Wirtschaft | die Wirtschaften
NOUN2   das Wirtschaften | -
VERB   wirtschaften | wirtschaftete | gewirtschaftet
SYNO Haus halten | haushalten | sparen | ...
экон.
хозяйствовать {verb} [несов.]
wirtschaften
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'wirtschaften' von Deutsch nach Russisch

wirtschaften
хозяйствовать {verb} [несов.]экон.
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Des Weiteren existiert eine Tischlerei. Ein Weingeschäft steht als Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung. Zusätzlich wirtschaften noch zwei landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe.
  • Wirtschaftspläne sind für Landesbetriebe und Regiebetriebe die Bewirtschaftungsgrundlage, wenn diese nicht nach den Einnahmen und Ausgaben eines Haushaltsplans (Kameralistik) wirtschaften.
  • Die Volksbank Stendal eG verfolgt nach eigenen Angaben das Nachhaltigkeitsleitbild der genossenschaftlichen Finanzgruppe: Nachhaltig wirtschaften für Menschen, Umwelt und Regionen.
  • Die Zutaten (Gerste und Hopfen) werden dabei von lokaler Landwirtschaft bezogen, um möglichst nachhaltig zu wirtschaften.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Kaltwasser drei besessene Mann, sieben Gärtner und ein Häusler.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Mönau fünf besessene Mann, vier Gärtner und sechs Häusler.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Drehna 4 besessene Mann, 3 Gärtner und 14 Häusler.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Klein-Oelsa sechs besessene Mann, fünf Gärtner und neun Häusler.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Kaschel 11 besessene Mann, 3 Gärtner und 9 Häusler.
  • Im Jahr 1777 wirtschaften in Rauden 9 besessene Mann, 1 Gärtner und 8 Häusler.
  • In Deutschland wirtschaften etwa 92,5 % der landwirtschaftlichen Betriebe konventionell, in Österreich und der Schweiz sind es etwa 85 %.
  • Ein Gehöft ist ein bebautes Grundstück ländlichen Typs, das als Wohn- und Arbeitsstätte angelegt ist für Personen, die eng miteinander verwandt sind oder gemeinsam wirtschaften.
  • Aus den Urbarien der Standesherrschaft ist zu entnehmen, dass das Dorf im Jahr 1552 aus 17 Wirtschaften bestand.
  • Gallischs Bestrebungen, die Pegnitzhütte nach jeder Richtung hin zu modernisieren, so sparsam wie möglich zu wirtschaften und dennoch eine größtmögliche Leistung herauszuholen, brachten ihm die Anerkennung seiner Vorgesetzten ein.
  • Wie auch in den zahlreichen anderen kleinen Ortschaften der Region wirtschaften in Dallahn alteingesessene landwirtschaftliche Betriebe.
  • Nach dem Zerfall der Sowjetunion und während des Jugoslawienkriegs Anfang der 1990er Jahre, machten die ehemaligen Ostblockländer eine Transition von (teilweise zentral-geplanten) sozialistischen Wirtschaften zu Marktwirtschaften durch..
  • Heute wird der Berufsname des Weinschenks für den Eigentümer von Weinlokalen, Weinstuben und -wirtschaften gebraucht.
  • Führen und Wirtschaften im Krankenhaus (F & W) (eigene Schreibweise: f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus) ist ein Magazin für Krankenhäuser und Rehakliniken.
  • Kommunale Unternehmen wirtschaften letztlich mit öffentlichen Geldern; das Wirtschaften im öffentlichen Raum beinhaltet daher eine besondere Verantwortung, die sich darin ausdrückt, dass deren Finanzgebaren besonderer Regelungen der Rechnungslegung und Kontrolle, aber auch einer gewissen Transparenz unterliegt.
  • Um 1785 gab es im Dorf 49 Bauernwirtschaften, 35 Gärtnernahrungen und acht Häuslerstellen, deren Bewohner Friedrich-Albert Zimmermann mit 592 bezifferte.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2023
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!