Werbung
 Übersetzung für 'Bollwerk' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   das Bollwerk | die Bollwerke
SYNO Bastion | Befestigung | Bollwerk | ...
ист.
Bollwerk {n}
бастион {м}
Bollwerk {n} [auch fig.]крепост {ж} [и прен.]
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Vermutungen am linken Uferhang der Volme, an der heute noch „Bollwerk“ genannten Stelle, habe sich ihre Burg befunden, ist nicht bewiesen, zumal keine aussagekräftigen und datierbaren Befunde vorliegen.
  • Das Bollwerk ist ein spätmittelalterlicher Batterieturm in der südhessischen Gemeinde Fischbachtal, im Ortsteil Lichtenberg.
  • Das Bollwerk wurde 1490 begonnen und umschloss die Bergseite der Katharinenvorstadt.
  • Der Endingerturm war ein Bollwerk der mittelalterlichen Stadtmauer von Rapperswil, am südwestlichen Ende der Altstadt.
  • Seit der Schleifung der Stadtbefestigung wird das gut erhaltene Bollwerk als Lagerraum und jeweils mittwochs als Meditationsraum genutzt und ist in den Spielplatz an der Giesse integriert.

  • Hier befand sich das "Bollwerk am Molkenborn" (Station 4), welches die Stadt nach Nordwesten sicherte.
  • Im Jahr 1555 wurde vor dem Turm ein Bollwerk, der sogenannte Zwinger, errichtet.
  • Der alte Ring von Basteien mit dem Bollwerk Vital, dem Bollwerk St.
  • Ferdinand von Degenfeld starb in Venedig und wurde auf dem Bollwerk Ignatius bestattet.
  • Von der Heiliggeistkirche bis zur Schützenmatte wird am Fuss der Grossen Schanze eine breite Strasse, das Bollwerk angelegt.

  • Die deutsche Regierung proklamierte Japan zum Bollwerk gegen den Kommunismus in China.
  • Im englischen Bürgerkrieg bauten die Parlamentaristen das Fort mit einem Bollwerk zu einer starken Festung aus.
  • Die Bollwerke (auch "Bastione", "Schanzen" oder "Basteien" genannt) hießen von West nach Ost: "St.
  • Ab Mai 1632 entstanden drei weitere Bollwerke: Dasjenige am "Breiten Wall" wurde auch "Schwedenbollwerk" genannt, weil es von den schwedischen Soldaten errichtet wurde.
  • Die Hohe Bastei war das zentrale Festungsbollwerk der ehemaligen Hohenzollernfestung Plassenburg ob Kulmbach in Oberfranken.

  • Jahrhundert auch "Gallustor" oder "Gallentor" genannt, führte aus der Stadt über den inneren Stadtgraben auf die vor dem Tor gelegene Bastion des "Galgenbollwerks".
  • Die Querstraßen und die Anschlussstraßen wurden benannt als "Am Wall" nach den Bremer Wallanlagen als mittelalterliche Bremer Stadtbefestigung; Doventorstraße nach dem tauben "(dove)" Tor, das damals keinen direkten Anschluss an die Hauptwege hatte; Stephanibrücke nach dem Ortsteil Stephaniviertel zu der sie führt; Bindwams; Am Weser-Terminal nach dem früheren "Weserbahnhof" von 1859 als Güterbahnhof im Freihafen; Stephanitorsbollwerk nach dem Festungs-Bollwerk vor dem Ortsteil; Lloydstraße 1911 nach der Bremer Reederei Norddeutscher Lloyd; Auf der Muggenburg nach den niederdeutsch so genannten "Muggen" = Mücken oder evtl.
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!