Werbung
 Übersetzung für 'Elektrochemie' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   die Elektrochemie | -
химия
Elektrochemie {f}
електрохимия {ж}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Elektrochemie' von Deutsch nach Bulgarisch

Elektrochemie {f}
електрохимия {ж}химия
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Photoelektrochemie ist ein Teilbereich der Elektrochemie, der sich mit dem Verhalten von Halbleiter-Elektrolyt-Systemen bei Bestrahlung mit Licht befasst.
  • ... September 1953 in Kamakura) ist ein japanischer Ingenieur für Elektrochemie, der sich mit Materialien und Entwicklungen auf Basis von Elektrochemie und Photochemie befasst.
  • Er wurde damit zum Privatdozent der Elektrochemie ernannt.
  • Er promovierte dort 1921 und habilitierte sich 1925 für Elektrochemie.
  • Wenking schrieb praktisch keine wissenschaftlichen Veröffentlichungen, aber sein Potentiostat wurde ein Standardinstrument der Elektrochemie.

  • 1966 wurde Heinz Liebscher Dozent für Elektrochemie und Galvanotechnik an der Technischen Hochschule Ilmenau und übernahm damit den Lehrstuhl für Elektrochemie und Galvanotechnik von Josef Hampel.
  • Sie war Professorin an der Technischen Hochschule/Universität Ilmenau und von 2000 bis 2013 Fachgebietsleiterin für Elektrochemie und Galvanotechnik im fakultätsübergreifenden Institut „Chemie, Elektrochemie und Galvanotechnik“.
  • Tetrabutylammoniumhexafluorophosphat (NBu4PF6) ist eine quartäre Ammoniumverbindung, die als Leitsalz in der Elektrochemie verwendet wird.
  • 1901 übernahm er als „Privatdozent der physikalischen Chemie und Elektrochemie an der TH Aachen“ von seinem Doktorvater die Redaktion des Jahrbuchs der Elektrochemie.
  • Die Reihe Jahrbuch der Elektrochemie wurde vom Physikochemiker Walther Nernst zusammen mit Wilhelm Borchers 1895 ins Leben gerufen.

  • ST 62 wird in der organischen Elektrochemie verwendet.
  • 1993 folgte er dem Ruf auf eine Professur Physikalische Chemie/Elektrochemie an die TU Chemnitz und gründete 1995 den Forscherkreis "Arbeitskreis Elektrochemie in Sachsen".
  • Die Anfänge der Bioelektrochemie, ebenso wie die der Elektrochemie, sind eng mit der Physiologie verwandt und gehen auf Arbeiten von Luigi Galvani, Alessandro Volta und Johann Wilhelm Ritter zurück.
  • Die Elektrochemie beschäftigt sich mit den Eigenschaften geladener Teilchen, insbesondere Ionen sowie den Auswirkungen von elektrischem Strom auf Stoffe.
  • Er hat maßgeblich daran mitgearbeitet, die Thermodynamische Elektrochemie, die die erste Hälfte des 20.

  • Kuwana begründete 1964 das neue Forschungsfeld der Spektroelektrochemie, indem er Methoden der Elektrochemie mit denen der Spektroskopie verband.
  • Arbeitsgebiete von Steckhan waren beispielsweise Themen der organischen Elektrochemie, Bioelektrochemie, neue Redoxkatalysatoren, Anwendungen und mechanistische Untersuchungen der Reaktionen von Radikalkationen sowie Elektronentransfer-Reaktionen.
  • Ein Schwerpunkt der Forschung von Kristina Tschulik ist die Nano-Elektrokatalyse, insbesondere die Untersuchung der Elektrochemie einzelner Nanopartikel.
  • Die Coulometrie ist eine Methode der Elektrochemie.
  • Die Magnetoelektrochemie ist ein Forschungsgebiet, in dem die Auswirkungen von Magnetfeldern auf elektrochemische Prozesse untersucht werden.

  • Mit Blick auf die Entwicklung chemischer Großbetriebe wie das Elektrochemisches Kombinat Bitterfeld (EKB), die Buna-Werke, die Leuna oder die Galvanotechnik Leipzig (GTL) erkannte er frühzeitig den entstehenden Bedarf an entsprechenden Spezialisten und konzipierte eine elektrochemieorientierte Spezialausbildung.
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!