Werbung
 Übersetzung für 'Leidenschaftlichkeit' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   die Leidenschaftlichkeit | die Leidenschaftlichkeiten
SYNO Dynamik | Eifer | Energie | ...
Leidenschaftlichkeit {f}страстност {ж}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Leidenschaftlichkeit' von Deutsch nach Bulgarisch

Leidenschaftlichkeit {f}
страстност {ж}
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Jetzt erst gewann ihr Gesang den großen, fortreißenden Zug, die aus tiefstem Innern strömende Beseelung und elementare Leidenschaftlichkeit, ihr Spiel jene überzeugende Wahrheit, die von da ab allen Leistungen der genialen Sängerin eigentümlich waren.
  • "Atala" ist eines der historisch wichtigsten Werke der französischen Romantik und umfasst wesentliche Aspekte dieser literarischen Strömung: Exotismus, Leidenschaftlichkeit und Pathos, Katholizismus.
  • Eine Fortführung findet sich in der Kultivierung der „Keuschheit“, jedoch nicht als Negation, sondern als Sublimation der Leidenschaftlichkeit.
  • Pospíšil setzte sich mit Leidenschaftlichkeit dafür ein, jedes Jahr am 6.
  • Die Ableitung des italienischen "Furore" für „rasenden Beifall“ sowie „Leidenschaftlichkeit“ wird im Zusammenhang mit "Furore machen" als „großes Aufsehen erregen“ und „Beifall erringen“ definiert.

  • Insbesondere werden ihr „virtuoses Spiel voller Leidenschaftlichkeit, Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit zugleich“ sowie ihr Talent zur Improvisation gewürdigt.
  • Auf falscher Bahn beeindruckt durch die Leidenschaftlichkeit und Wahrheitsliebe Istratis, letztlich aber auch durch seine Schonungslosigkeit sich selbst gegenüber.
  • In ihr tritt ein tonsprachlich harscher und musikalisch dramatischer Charakter zutage, dessen offene Leidenschaftlichkeit keine Entsprechung in den vorangegangenen Werken des Komponisten besitzt (die lyrisch-erhabene Dritte Sinfonie entstand knapp drei Jahre vorher).
  • Seine geniale, durch patriotische Begeisterung gehobene Begabung offenbarte sich schon frühzeitig in einem Zyklus von Kohlezeichnungen, welche den fehlgeschlagenen Januaraufstand in seiner Heimat behandelten und in der Leidenschaftlichkeit der Schilderung an Jan Matejko erinnern.
  • Daraufhin vernichtete Wagner, dem sehr am Urteil seiner Schwester gelegen war, „ohne alle Leidenschaftlichkeit“ das Manuskript.

  • Er begann als akademischer Klassizist, aber mit diesem seinem bekanntesten Werk vollzog Rude als einer der ersten die Abkehr vom Klassizismus und die Hinwendung zur Romantik, zu einer neuen heroischen Leidenschaftlichkeit in der Bildhauerei, ähnlich wie Eugène Delacroix in der Malerei.
  • 1817 begann er seine parlamentarische Laufbahn, wo er im Reichstag mit mitreißender Beredsamkeit gegen die Regierung auftrat, sich aber wegen seiner persönlichen Abneigung gegen König Karl Johann oft zur Leidenschaftlichkeit hinreißen ließ.
  • Freuds Typisierung einer gewissen "Klasse von Frauen", deren "elementare Leidenschaftlichkeit" zuletzt die Möglichkeit einer analytischen Behandlung aufhebe, wird gelegentlich auf seine Erfahrung mit Emma Eckstein zurückgeführt: Das "elementar-frauenzimmerliche", dass er in einem Schreiben an Emma feststellt, sei verantwortlich für das Scheitern der analytischen Bemühung, da er bei solchen Kandidatinnen nur die Wahl zwischen "voller Gegenliebe" oder Inkaufnahme der "Feindschaft des verschmähten Weibes" habe.
  • im Retabel der Pfarrkirche von Arezzo, von Giotto lernte er Raumdarstellung und Verkürzung und von Pisano die Leidenschaftlichkeit des Vortrags.
  • Schieles Gemälde sind berühmt für ihre Leidenschaftlichkeit und ihren unbefangenen Umgang mit der Sexualität von Mann und Frau.

  • Mit Canova ist seine Kunst am meisten verwandt, übertrifft ihn nach Auffassung spanischer Kunsthistoriker an Leidenschaftlichkeit der Bewegung und Energie des Ausdrucks.
  • So beschrieb Ferenczi 1932 den Abwehrmechanismus der Identifikation mit dem Aggressor als Effekt einer entgleisenden Erwachsenensexualität und -leidenschaftlichkeit auf die Kinderseele und verrückte damit erheblich den theoretischen Fokus von den infantilen Sexualphantasien zur realen Schädigung durch "exogene" Faktoren.
  • Damit wird die Ambivalenz der menschlichen Leidenschaftlichkeit gezeigt.
  • „Wilddämonische Gestalten und scharf ausgeprägte Charaktere von elementarer Leidenschaftlichkeit oder nervössensibler Empfindsamkeit gelingen ihr am besten“, ist in "Meyers Großem Konversationslexikon" von 1909 zu lesen; als wichtige Stücke, in denen Willig auftrat, werden dort unter anderem "Die Rabensteinerin" von Ernst von Wildenbruch und "Rose Bernd" genannt.
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!