Werbung
 Übersetzung für 'Spitzbube' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   der Spitzbube | die Spitzbuben
SYNO Fallott | Gauner | Kleinkrimineller | ...
Spitzbube {m}разбойник {м} [и прен.]
Spitzbube {m} [Betrüger]мошеник {м}
Spitzbube {m} [Dieb]крадец {м}
Spitzbube {m} [Gauner]хитрец {м} [шмекер]
4 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Picaro (Betonung auf der ersten Silbe) ist ein Begriff aus dem Spanischen und bedeutet etwa „Spitzbube“ oder „Gauner“.
  • ein „wunderbarer Spitzbube, dem politisches Urteilsvermögen fehlte“ (...) – heutzutage würden nur wenige Leute erraten, dass dies Beschreibungen für einen der am meisten bewunderten Staatsmänner des 20.
  • Der letzte unterm Wermelskirchener Galgen um 1730 verscharrte Spitzbube war der "Henke Joks".
  • Blankverse im Rahmen eines Prosatextes finden sich zum Beispiel in Klabunds "Ben Jonson und der Spitzbube".
  • Bei großen Festen speiste er zwar die Armen in großer Zahl, hatte aber keinen Sinn für die Forderungen der Arbeiter und Bauern, und er verhöhnte den im Gefängnis sitzenden Bauernführer Lofthuus als „niedrige Seele, ein Spitzbube im bürgerlichen Leben und ein dummer Rebell im politischen“.

  • Der Name der Künstlergruppe, der sich auf die Spielkarte Karo-Bube bezieht, war wegen der Nebenbedeutung „Spitzbube“ provokativ: so wurde im zaristischen Russland die Häftlingskleidung mit einem aufgenähten schwarzen Quadrat markiert und im französischen Kartenspielerjargon wurde der Karobube mit dem Betrüger assoziiert.
  • Im weiteren Sinne entspricht "Strizzi" in der Bandbreite etwa dem Strolch, mit der Bedeutung Lausbub für einen ungezogenen Jungen oder Spitzbube für einen Kleinkriminellen.
  • Jahrhundert bezeugtes Wort für „Betrüger“ oder „Spitzbube“.
  • Ein Halunke ist ein Gauner, Spitzbube oder Betrüger.
  • Im übertragenen Sinne wird im Süden Deutschlands oft „du kleiner Lump“ und im Schwäbischen das Wort „Lumpensack“ im Sinne von Spitzbube oder Schelm zu kleinen Kindern gesagt.

  • In früheren Zeiten bis nach dem Zweiten Weltkrieg waren sowohl Spitzbube als auch Beulches ein „Arme-Leute-Essen“, da hierfür verwertbare Fleisch- und Wurstreste mit in jeder Region angebauten Kartoffeln, Lauch und Zwiebeln vermengt wurden und so eine kostengünstige und nahrhafte Mahlzeit hergestellt werden konnte.
  • Variationen und verschiedene Beilagen (zum Beispiel Duckefett, Himmel und Erde und Spitzbube) sorgten für Abwechslung.
  • Spitzbube ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für einen Kleinkriminellen („Ganoven“).
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!