Werbung
 Übersetzung für 'bekümmert' von Deutsch nach Bulgarisch
VERB1   bekümmern | bekümmerte | bekümmert
VERB2   sich bekümmern | bekümmerte sich / sich bekümmerte | sich bekümmert
bekümmert {adj} {past-p}разтревожен
2
bekümmert {adj}тъжен
bekümmert {adj} {past-p}угрижен
bekümmert {adj} {past-p}натъжен
bekümmert {adj} {past-p}загрижен
5 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Der neben Johannes sitzende Jünger ringt, die Augen auf Christus gerichtet, bekümmert die Hände.
  • Obwohl sie Maries Leid bekümmert, stimmt Nelly ein Lied an, in dessen Refrain die anderen einstimmen (Couplets und Chor: „Alerte, fillette“).
  • Man sagt, er habe damit der zukünftigen Herzogin eine Freude bereiten wollen, da ihn ihr trauriger Blick bekümmert habe.
  • Antonia und ihr Mann scheinen wenig bekümmert und der Sohn Hanno Seibt bekundet den Ermittlern offen seine Ablehnung gegen seinen Vater.
  • Seine zunehmende Sprachmächtigkeit bekümmert den Raben.

  • Er wurde 1839 als „sehr wohlhabend“ und als „ein braver Mann, der sich bisher mehr um seinen Erwerb als um den Gang der politischen Angelegenheiten bekümmert habe“, charakterisiert.
  • Das offizielle Stuttgart hat sich um die Förderung der Entwicklung des jungen Pianisten wenig bekümmert und auch später wurde die Karriere des Stuttgarters in seiner Heimatstadt nicht wirklich mit Interesse verfolgt.
  • Meisser war darüber sehr bekümmert und verfasste einige Kirchenlieder.
  • Bertholds Pflegemutter Hildegard ist bekümmert. Nun, da der Bürgermeister nach der Bluttransfusion seine „Leibesschwäche“ überwunden hat, will er sich als Ritter auszeichnen und – verspätet zwar – eine Frau heimführen.
  • um die Klarheit der dramatischen Handlung bekümmert habe.

  • Im Übrigen bekümmert sich Fritz nicht darum, "was in den Fabriken gemacht wird".
  • Er war bekümmert darüber, dass die Gemeinde in Philippi gehört hatte, dass er schwer krank gewesen sei und deshalb schickte Paulus ihn mit einem Brief dorthin zurück.
  • Der alte Hadley erleidet aber derweil, durch die Leichtlebigkeit seiner Tochter bekümmert, einen schweren Herzinfarkt und stirbt.
  • Dennoch bekümmert verlässt er die Feiernden und setzt sich an den Straßenrand.
  • Geburtstag verlieh ihm die Stadt Zweibrücken die Ehrenbürgerschaft, während ihm dies sein Geburtsort Iggelheim mit der Begründung, sich um diesen in letzter Zeit „überhaupt gar nicht mehr bekümmert zu haben“, verweigerte.

  • Am Tag geht er bekümmert ans Meer, um die Wellen zu fragen, ob das „Objekt seiner Begierde“ vorbeigekommen ist.
  • Nach Wilhelm von Newburgh war König Stephan „über alle Maßen durch den Tod seines Sohnes bekümmert, den er als seinen Nachfolger erhoffte; er setzte (seine) Kriegsvorbereitungen weniger energisch fort, und hörte geduldiger als üblich auf die Stimmen derjenigen, die auf Frieden drängten“.
  • die Deutschen pauschal verunglimpfte (aus Peire Vidal, Lied 37: „Meiner Meinung nach sind die Deutschen ungebildet und grob; wenn einer von ihnen kommt und sich einbildet, er sei höfisch, fühlt man sich zu Tode bestraft und heftig bekümmert. ...
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!