Werbung
 Übersetzung für 'eifrig' von Deutsch nach Bulgarisch
ADJ   eifrig | eifriger | am eifrigsten
eifriger | eifrige | eifriges
eifrigster | eifrigste | eifrigstes
SYNO arbeitsfreudig | arbeitswillig | beflissen | ...
eifrig {adj}усърден
6
eifrig {adj}ревностен
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'eifrig' von Deutsch nach Bulgarisch

eifrig {adj}
усърден

ревностен
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • In seiner Beurteilung aus dem Jahr 1804 heißt es: „Von Sitten gut, bestrebt sich eifrig auf den Dienst, hat Mathematik, Geometrie und Planzeichnung erlernt, spricht französisch, holländisch und englisch“.
  • Für das "Lexikon des internationalen Films" dreht es sich bei der Filmhandlung um „oberflächlich amüsante Unterhaltung, die eifrig Abstand von der Wirklichkeit hält“.
  • Pauli galt als fleißiger und beliebter Prediger. Als Theologe wird er als ein „um Entfernung ,alles Mystischen‘ eifrig bemühter Rationalist“ beschrieben.
  • 1840 übernahm er den Posten des Inspektors für Dampfmaschinen sowie die Leitung der Gewerbehalle und führte seine physikalischen Studien eifrig fort.
  • Der Orden beteiligte sich eifrig an der Belagerung von Akkon und verlegte nach gelungener Rückeroberung den Sitz des Ordens dorthin.

  • Matsuoka war ein gläubiger Christ und besuchte eifrig die an der Hochschule angebotenen Bibelstunden.
  • Nach dem Fall Roms begab er sich ins Ausland und agitierte namentlich in England, Schottland und Nordamerika eifrig gegen das Papsttum, besonders auch durch seine Zeitschrift „Gavazzi Free Word“.
  • Die in älterer Literatur vertretene Hypothese, Labeo habe einen Vergilkommentar verfasst, der in der Spätantike eifrig benutzt wurde, entbehrt einer überzeugenden Begründung.
  • Nach dem Tod seiner Mutter blieb Kaiser Zhang eifrig um Frieden und Wohlstand bemüht, aber Streitigkeiten zwischen den Sippen seiner Gemahlinnen, besonders mit der Dou-Sippe, destabilisierten allmählich die Regierung.
  • Ferner trat Calixt gegen die Häresie des Sabellius auf, den modalistischen Monarchianismus, wobei Hippolyt ihm wiederum vorwarf, nicht eifrig genug dagegen vorzugehen.

  • Adiatunnus ist ein Namenskompositum aus "ad-ia(n)tu-" – „eifrig (nach der Herrschaft) strebend“.
  • Bei der großen Oderflut 1785 ertrank Leopold, der sich eifrig an den Hilfsmaßnahmen des Magistrats beteiligen wollte, im Alter von nur 32 Jahren.
  • Das Hackney-Pony besitzt ein aufmerksames Wesen und ein selbstbewusstes Auftreten. Es ist ausgesprochen temperamentvoll, aber leistungswillig, gelehrig und eifrig.
  • Die Dorfbewohner und Bauernmädchen schwatzen eifrig über das Geschehen (Chor: „L’avventura è singolare“).
  • Zahllose Epigonen bemächtigten sich eifrig des Stoffes und schufen unterschiedliche Fortsetzungen des unvollendeten Romans.

  • Jean-Baptiste Timothée Baumes publizierte vergleichsweise eifrig. Paul-Joseph Barthez lobte einige der Publikationen.
  • " auch ‚sich beeilen‘, ‚sich schnell zu (einem Ort) begeben‘, ‚eifrig tätig sein, eifrig bestrebt sein‘; " [...] " findet sich auch im Ausdruck " [...] " was „um etwas buhlen“ bedeutet.
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!