Werbung
 Übersetzung für 'schütteln' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   das Schütteln | -
VERB1   schütteln | schüttelte | geschüttelt
VERB2   sich schütteln | schüttelte sich / sich schüttelte | sich geschüttelt
SYNO aufwühlen | durchschütteln | rütteln | ...
schütteln {verb}разтърсвам
6
schütteln {verb}друсам [несв.]
schütteln {verb}клатя [глава] [несв.]
3 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • dessen mittelhochdeutsche Entsprechung "rite", welches soviel wie zittern oder schütteln bedeutete.
  • Amalie kann nur den schönen Kopf schütteln: „Ein Dutzend … häßliche, hassenswerte Weiber!
  • Nach der Verschiebung der Amtseinführung legte Kotleba am 20. Dezember 2013 den Eid ab. Während der Inauguration weigerten sich einige Abgeordnete, ihm die Hand zu schütteln.
  • Soll der Sour mit Eiweiß zubereitet werden, so empfiehlt es sich, das Eiweiß nicht zusammen mit dem Eis zu schütteln, da man sonst die beiden nicht mehr so leicht trennen kann und ein Großteil des Schaums verloren geht.
  • Der Film zeigt, wie sich William K. L. Dickson und William Heise die Hände schütteln.

  • Als Wetterregel gilt: „Ist am Rupertstag der Himmel rein, so wird er’s auch im Juni sein“. Zudem schütteln die Obstbauern an diesem Tag die Bäume, um Raupen zu entfernen.
  • Alternativ kann man das Gewölle mit etwas Spülmittel in ein Marmeladenglas füllen, mit kochendem Wasser übergießen, leicht schütteln und nach einigen Minuten durch ein Sieb gießen, um sich den Inhalt dann genauer unter der Lupe anzusehen.
  • Lester versucht eine Mitfahrgelegenheit nach „irgendwo“ zu finden und Phil und Dorman schütteln sich die Hände, bevor sie sich verabschieden.
  • "schütteln") bezeichnet in der Musik einen vor allem von Blechbläsern produzierten Vibrato-Effekt großen Tonumfangs (Terz bis Oktave), der durch Schütteln des Instrumentes gegen die Lippen des Spielers zustande kommt.
  • "Nr. 40." Zwei Wachposten schütteln den Kopf über den Wunsch des Aufbruchs angesichts der Annehmlichkeiten in Karthago.

  • Die meisten Arten der Unterfamilie Melastomatoideae werden von pollensammelnden Bienen besucht, die mit Thoraxvibrationen den Pollen durch die Staubbeutelporen schütteln.
  • Wenn überforderte Aufsichtspersonen kleine Kinder, deren Nackenmuskulatur noch nicht stark genug ist, um dem Kopf stabil zu halten, kräftig schütteln, kann so ein Schädel-Hirn-Trauma verursacht werden, wobei zusätzlich auch Blutgefäße und Nervenbahnen reißen können.
  • Das liegt daran, dass Haie beim Töten ihrer Beute ihre Kiefer oft schütteln.
  • Endlich, nach 15 Jahren ist es soweit: Der Tunnel ist fertig, eine Verbindung zwischen Europa und Amerika ist geschaffen. Die Arbeiter aus Europa und Amerika schütteln sich im Tunnel die Hände.
  • Kaum entflammte das Feuer, passierte etwas Unglaubliches: Die Zuschauer liefen vor Schrecken davon, als der Baum sich in einer Weise zu schütteln begann, wie sie dies nie zuvor gesehen hatten.

  • Anfang 2008 brach Köster ihre erst wenige Wochen zuvor gestartete Tournee "Wer Sahne will, muss Kühe schütteln" ab.
  • Der Vorteil ist die einfache Zubereitung des Gemisches (einfach Öl zum Treibstoff geben und etwas schütteln).
  • Gründliches Schütteln ist nach dem Zusetzen und vor einer Probenentnahme – zum Aufschütteln von eventuellem Bodensatz – wichtig.
  • Die Bezeichnung "yuta" geht auf das Wort für "„schütteln“" zurück: die Schamanin schüttelt während der Ausführung des Rituals.
  • Er hatte das Talent jederzeit auf Zuruf Knittelverse aus dem Ärmel zu schütteln; tatsächlich wurden improvisierte Knittelverse zu jener Zeit auch „Tarltons“ genannt.

    Werbung
    © dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!