Werbung
 Übersetzung für 'tadeln' von Deutsch nach Bulgarisch
NOUN   das Tadeln | -
VERB   tadeln | tadelte | getadelt
SYNO admonieren | aufs Korn nehmen | auseinandernehmen | ...
tadeln {verb}укорявам
4
tadeln {verb}критикувам [мъмря]
2
jdn. tadeln {verb}порицавам нкг. [несв.]
tadeln {verb}упреквам
tadeln {verb}мъмря [укорявам]
5 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Im Zusammenhang mit den gewalttätigen fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz 2018 erklärte Blex: „Das deutsche Wahlvieh zum Schlachten freigeben und tadeln, wenn es sich wehrt“.
  • Das Wort Verweis stammt aus dem althochdeutschen Verb "farwizan" und dem mittelhochdeutschen "verwizen", was so viel wie „tadeln, vorwerfen“ oder „jemand etwas zurechnen, die Schuld geben“ bedeutet.
  • Kain verlangt von ihm, Abel zu tadeln, weil er hochmütig und unerträglich geworden sei.
  • Des Weiteren störe das kippelige Lenkverhalten, und auch der hohe Verbrauch von 4,4 Litern auf 100 Kilometer sei zu tadeln.
  • Es existierte eine verbindliche Verordnung des Zentralkomitees der lettischen sozialdemokratischen Arbeiterpartei, die in Punkt 4 festlegte: „Die Pastoren welche auf Befehl des Konsistoriums unseren im Kampf gefallenen Kämpfer tadeln, müssen erschossen werden.“ Die Verordnung wurde verbreitet, teilweise auch unkommentiert in der Presse zitiert.

  • Seine Schwäger tadeln ihn wegen seines Verhaltens und geben ihm eine recht eigenwillige Beschreibung zum Schloss des Wolkenmannes, wo Abendstern gefangen gehalten wird.
  • Inhaltlich verkünden sie dem König Heil, langes Leben und Fortbestand seiner Dynastie, und tadeln kultische Nachlässigkeiten.
  • Nach dem Prinzip der „verkehrten Welt“ predigte er den Erwachsenen und durfte ihr Verhalten tadeln.
  • „Kein Mensch wird mich tadeln“, so eröffnet der Erzähler die Geschichte, „wenn ich meinem Freunde Itzig Faitel Stern ein Denkmal zu setzen wünsche.“ Sein Heidelberger Studienfreund sei ein Phänomen, das zu beschreiben er nur Stückarbeit liefern und sich dabei allein auf seine fünf Sinne verlassen könne.
  • " („tadeln“) neu gebildet. Es handelt sich also nicht um eine Entlehnung, sondern um einen Scheingallizismus.

  • Durch die kritische Funktion erhielt die Trobardordichtung eine neue Richtung, da sie im Gegensatz zur Canso alle Widersprüche des wirklichen Lebens zu den Idealen von Kunst und Gesellschaft tadeln konnte.
  • Ein Beispiel ist das heute ins Standarddeutsch gelangte Wort „Blamage“ (Schande, Bloßstellung), eine um 1750 geprägte französisierende Neubildung der deutschen Burschensprache, die trotz ihres französischen Grundwortes ("blâmer" = tadeln) nie der französischen Sprache angehört hat.
  • Obwohl er ihn wegen der Ausführung seiner Pflichten tadeln musste (27. ...
  • Jahrhunderts wurde einst bemängelt, man müsse ihm „Reichtum an Erfindung absprechen und seine allzu theatralische Darstellungsweise tadeln“ und man suche „tieferen geistigen Ausdruck … bei Girardon vergebens“ (siehe Literaturangaben).
  • Etymologisch geht das zunächst auf den deutschen und niederländischen Sprachraum beschränkte Wort auf das althochdeutsche "skëltan" („schelten“ mit der Grundbedeutung „Lärm erheben über etwas“, verwandt mit „Schall“ und „Schelle“) zurück, was so viel wie „schmähen“ oder „beschimpfen“ (in der norddeutschen Umgangssprach noch „erregt tadeln“) bedeutete.

  • Später habe er es zu einer Gewohnheit gemacht, al-Hasan wegen seines Verhaltens gegenüber Muʿāwiya zu tadeln.
  • Zur Beisetzung war seine gesamte Arbeitsbrigade fast vollzählig erschienen, was den Unmut der Stasi erregt; sie ließ den Brigadier dafür tadeln.
  • Als Pfarrer fungierte ein Johannes Pledl, der die Pfarrei Isarhofen innehatte; zu seiner Lebensführung heißt es, er verrichte seine Stundengebete, lebe mit seiner Köchin im Konkubinat und habe vier Kinder, "Helt sich sonst wol" (= „an seiner Lebensführung ist sonst nichts zu tadeln“).
Werbung
© dict.cc German-Bulgarian dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!