Werbung
 ⇄Suchrichtung
 Übersetzung für 'N'Djamena' von Deutsch nach Englisch
NOUN   (das) N'Djamena | -
geogr.
N'Djamena
N'Djamena {n}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

 ⇄ 
Übersetzung für 'N'Djamena' von Deutsch nach Englisch

N'Djamena {n}
N'Djamenageogr.
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Menschenmengen in N'Djamena jubelten Berichten zufolge, als Soldaten in einer Kolonne von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen von der Front zurückkehrten.
  • Tchadia Airlines war die nationale Fluggesellschaft des Tschads mit Sitz in N'Djamena und Basis auf dem Flughafen N’Djamena.
  • Am 18. November 1989 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Doba inkardiniert. Danach war er Vikar, Gemeindepfarrer, Professor und Regens am Großen Seminar in N’Djamena. Außerdem war er Pastoralbeauftragter der Diözese Doba, Generalsekretär des "„Rencontre Sacerdotale et Religieuse des Africains au Tchad“" und Universitätskaplan in N’Djamena.
  • Der Elect Sport N’Djamena FC "(Tout Puissant Elect-Sport de la Société Nationale de l'électricité FC)" ist ein tschadischer Fußballverein aus N’Djamena. Er trägt seine Heimspiele im Stade Omnisports Idriss Mahamat Ouya aus.
  • Durch Birni N’Gaouré verläuft die Nationalstraße 1, die hier Teil der internationalen Fernstraße Dakar-N’Djamena-Highway ist.

  • Folgende Zeitungen existieren im Tschad: N'Djaména Hebdo aus N'Djaména, Tchadien, Afrik, Afrol en Espaniol und die Afrol News.
  • Toumaï Air Tchad (...) ist die nationale Fluggesellschaft des Tschad mit Sitz in N’Djamena und Basis auf dem Flughafen N’Djamena.
  • Die GUNT versuchte einen letzten Widerstand 80 Kilometer nördlich der Hauptstadt bei Massaguet an der N’Djamena–Abéché-Straße zu organisieren, wurde aber schließlich am 5. Juni nach hartem Kampf besiegt. Zwei Tage später traf Habré ohne Widerstand in N’Djamena ein, was ihm de facto die Regierung des Landes übertrug, während Goukouni aus dem Land floh und Unterschlupf in Kamerun fand.
  • Japhet N’Doram (* 27. Februar 1966 in N’Djamena) ist ein ehemaliger tschadischer Fußballspieler und heutiger -trainer.
  • Der Dakar-N’Djamena-Highway ist ein internationales Fernstraßenprojekt, das sich mit der Asphaltierung und Verbesserung der Straßenverbindung durch den südlichen Teil der Sahelzone in Westafrika zwischen Dakar im Senegal im Westen und N’Djamena im Tschad im Osten und mit der Vereinfachung der Grenzformalitäten befasst. Weitere Namen dieser Fernstraße sind "N’Djamena-Dakar-Highway", Trans-Sahel-Highway und "Trans-Sahelian Highway". Sie stellt im Netz der Trans-African Highways die Nr. 5 dar.

  • Der Dakar-N’Djamena-Highway ist ein weiteres ECOWAS-Projekt und führt parallel zur Küstenfernstraße, wobei die Länder der Sahelzone Westafrikas von Dakar nach N’Djamena im Tschad miteinander verbunden sind.
  • Der N’Djamena-Dschibuti-Highway verbindet die Hauptstadt des Tschad (N’Djamena) mit Dschibuti und damit die Sahelzone mit dem Indischen Ozean. Er gehört zum System der Trans-African Highways, welches zusammen von der UN/ECA, der Afrikanischen Entwicklungsbank und der Afrikanischen Union betrieben wird.
  • Das Erzbistum N'Djaména (lat.: "Archidioecesis Ndiamenanus") ist ein römisch-katholisches Bistum mit Sitz in N’Djamena und umfasst Regionen im Süden des Tschad.
  • Das Ledger Plaza Hotel N’Djamena (früher: Kempinski Hotel N’Djamena) ist ein Luxushotel in N’Djamena, der Hauptstadt des Tschad.
  • Die N 1 ist eine der Nationalstraßen in Senegal. Sie ist auf gesamter Länge Teil des Dakar-N’Djamena-Highways.

  • Matthias N’Gartéri Mayadi (* 1942 in Bedaya; † 19. November 2013) war ein tschadischer Geistlicher und römisch-katholischer Erzbischof von N’Djaména.
  • Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 1. Dezember 2001 zum Apostolischen Präfekten von Mongo. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 3. Juni 2009 zum Apostolischen Vikar von Mongo und Titularbischof von "Silli". Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von N’Djaména, Matthias N’Gartéri Mayadi, am 29. November desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Charles Louis Joseph Vandame SJ, Alterzbischof von N’Djaména, und Edmond Jitangar, Bischof von Sarh.
Werbung
© dict.cc English-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!