Werbung
 Übersetzung für 'Oogamie' von Deutsch nach Englisch
NOUN   die Oogamie | die Oogamien
biol.
oogamous {adj}
Oogamie-
biol.
oogamy
Oogamie {f}
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Oogamie' von Deutsch nach Englisch

Werbung
Oogamie-
oogamous {adj}biol.

Oogamie {f}
oogamybiol.
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die geschlechtliche Vermehrung erfolgt nicht durch Oogamie.
  • Es werden durch eine Meiose unbewegliche Eizellen und bewegliche Spermatozoiden gebildet (Oogamie).
  • Die geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch Anisogamie oder Oogamie (Eibefruchtung).
  • Die geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch Eibefruchtung (Oogamie).
  • Fast immer werden unbewegliche Eizellen und bewegliche Spermatozoiden gebildet (Oogamie).

  • Die ungeschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch die Entstehung von 2 bis 8 Zoosporen. Die geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch Isogamie, Anisogamie oder Oogamie.
  • Bei den Gameten gibt es eine Entwicklungslinie von gleichgestalteten Gameten (Isogamie) über verschieden große begeißelte Gameten (Anisogamie) bis hin zu unbegeißelten weiblichen Eizellen (Oogamie).
  • Die weiblichen Gameten können begeißelt sein und den männlichen gleichen (Isogamie) oder sich schon äußerlich von ihnen unterscheiden (Anisogamie), oder sie können unbewegliche Eizellen sein (Oogamie).
  • Die geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch Oogamie: einzelne Zellen bilden ein bauchiges Oogonium.
  • Geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch die für zentrische Kieselalgen charakteristische Oogamie.

  • Geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch die für zentrische Kieselalgen charakteristischen Oogamie.
  • Geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch die für zentrische Kieselalgen charakteristische Oogamie.
  • Die geschlechtliche Vermehrung erfolgt durch Oogamie. Eingeißelige Antherozoiden werden in Antheridien gebildet, unbegeißelte weibliche Gameten in Oogonien.
  • Die sexuelle Vermehrung erfolgt über Oogamie, wobei die Eizellen in einer Hülle geschützt sind.
  • Bei der geschlechtlichen Vermehrung gibt es Isogamie, Anisogamie und Oogamie.

  • Die geschlechtliche Fortpflanzung erfolgt durch Eibefruchtung (Oogamie); einzelne Zellen am Ende kurzer Seitenzweige bilden je ein kurzes Oogonium (Eibehältnis).
  • Dabei können Anisogamie und Oogamie als verschiedene Fälle betrachtet werden; Anisogamie bezeichnet dann den Fall, dass die Gameten beider Geschlechter begeißelt und dadurch beweglich, aber unterschiedlich groß sind.
Werbung
© dict.cc English-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!