Werbung
 Übersetzung für 'Jude' von Deutsch nach Griechisch
NOUN   der Jude | die Juden
Εβραίος {ο}Jude {m}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Jude' von Deutsch nach Griechisch

Jude {m}
Εβραίος {ο}
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Außerhalb des Buchhandels erschienen zum Beispiel in kleiner Auflage die Minnelieder des "Suezkint, der jude von trimberg.
  • Im November 1937 beim „Rezitationsabend“ im Residenztheater (München) zur Propaganda-Ausstellung „Der ewige Jude“ wurden zuerst Auszüge aus Luthers Schriften verlesen.
  • Am 5. Oktober 1943 meldete Best an das Auswärtige Amt, Dänemark sei entjudet, weil sich dort kein Jude mehr legal aufhalten und betätigen könne.
  • Ein Nichtjude, der sich an die Noachidischen Gebote hält, kann nach jüdischem Verständnis Anteil an der kommenden Welt wie ein Jude erlangen.
  • Auch diente es als Vorlage für weitere antisemitische Pamphlete wie August Rohlings Bestseller "Der Talmudjude" (1871) und Albert Monniots "Le crime rituel chez les juifs" (Paris 1914) und wurde 1921 von Alfred Rosenberg ins Deutsche übersetzt ("Der Jude, das Judentum und die Verjudung der christlichen Völker").

  • Dieter Brüll wurde 1934 als „Halbjude“ – sein Vater war Jude – der Schule verwiesen.
  • Eusebius zufolge war Hegesippus ein konvertierter Jude, der judenchristliche Schriften wie das Hebräerevangelium, aber auch mündliche jüdische Überlieferungen kannte und referierte.
  • Nach § 7 der Ersten Verordnung zum Reichsbürgergesetz hatte sich Hitler persönlich die Zustimmung vorbehalten, wenn von den Kriterien einer Einstufung als Jude (beziehungsweise Geltungsjude) und jüdischer Mischling abgewichen wurde.
  • Im Volksmund kursieren diverse Deutungen zum Kindlifresserbrunnen, etwa die, dass der Hut des Kinderfressers ein Judenhut sei, die Figur ein Jude, die an einen angeblichen, in Bern verübten Ritualmord (Rudolf von Bern) erinnere.
  • 1936 wurden von der Gemeindeverwaltung 14 Übach-Palenberger als Juden erfasst, deren Spuren sich in den folgenden Jahren verloren.

  • Juden sind in Kirchhausen bereits seit 1598 nachgewiesen, allerdings lebten zeitweise nur einzelne Familien meist als Schutzjuden des Deutschen Ordens in Kirchhausen, so dass sich keine eigenständige Gemeinde bildete.
  • Er ist ein Nichtjude, mutmaßlich in den Diensten von Herodes Agrippa.
  • Er begründete diesen mit dem unvermeidbaren weltgeschichtlichen Kampf der „arischen Rasse“ gegen das „Weltjudentum“, dessen extremste Herrschaftsform der „Bolschewismus“ sei.
  • Die erste Nennung von Juden in Oelde stammt aus dem Jahr 1552, als sich der Heilkundige "Salomon" im Ort aufhielt.
  • Die Juden durften sich überall in Frankfurt niederlassen und genossen damit größere Bewegungsfreiheit als in anderen Städten des Reichs.

  • September 1935 erlassene "Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre" verbot die Eheschließung sowie den außerehelichen Geschlechtsverkehr zwischen Juden und Nichtjuden.
  • Durch das Gesetz waren auch „Vierteljuden“ vom Berufsverbot betroffen.
  • Wegen des judenfeindlichen Inhaltes der vierten Strophe beschwerten sich in den 1960er Jahren jüdische Organisationen in West- und Süddeutschland gegen den Abdruck des Gedichtes in einem von der Bremer Kaffeefirma Eduscho an Kunden verteilten Märchen- und Gedichtbuch.
  • Im um 1870 erschienenen judenfeindlichen Pamphlet "Der Mauscheljude" wird vor einer angeblichen jüdischen Weltverschwörung gewarnt.
Werbung
© dict.cc Greek-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!