Werbung
 Übersetzung für 'Schaden' von Deutsch nach Griechisch
NOUN   der Schaden | die Schäden
VERB1   schaden | schadete | geschadet
VERB2   sich schaden | schadete sich / sich schadete | sich geschadet
SYNO Aderlass | auswischen | Benachteiligung | ...
ungeprüft ζημιώνω {verb}jdm. schaden
βλάπτω {verb}jdm./etw. schaden
ζημία {η}Schaden {m}
ζημιά {η}Schaden {m}
βλάβη {η}Schaden {m}
ungeprüft ζημιώνω από {verb}Schaden leiden durch etw. o. jmd.
6 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Renshis sind ebenso wie die Barbaren gut im Schaden austeilen, haben aber eine schwächere Verteidigung.
  • Jagdschaden ist jeder, aus missbräuchlicher Jagdausübung entstehende Schaden und ersatzpflichtig.
  • Der bei einem Wildunfall entstehende Schaden ist im juristischen Sinne kein Wildschaden.
  • Während des Shutdown der US-Regierung von Dezember 2018 bis Januar 2019 nahm der Park enormen Schaden, weil die Park-Ranger nicht zur Arbeit kommen durften.
  • Unter Vermögensschaden (auch materieller Schaden) wird ein Schaden an einem vermögenswerten Rechtsgut verstanden, also einen herbeigeführten geldwerten Nachteil einer natürlichen oder juristischen Person oder einer Personenmehrheit.

  • Es gibt die Möglichkeit, dass der Schaden durch den Versicherungsnehmer selbst bezahlt wird und er so seine Stufe behält.
  • Ischämie-Reperfusionsschaden- "IR-Schaden": Das Geschehen, bei dem die Zellmembran und in weiterer Folge das ganze Gewebe, sowohl durch den Sauerstoffmangel während der Ischämie, als auch durch die anschließende Reperfusion des Gewebes geschädigt wird, ist die Ursache für einen "Ischämie-Reperfusions-(IR)-Schaden".
  • In einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofes aus dem Jahre 1921 (SZ 3/107) wurde festgehalten, dass die Schadloshaltung nur für durch das Betreten des Nachbargrundes an sich am Grundstück selbst verursachten Schaden gebührt.
  • Für einen Schaden ist gelegentlich mehr als eine Partei haftbar.
  • Als immaterieller Schaden (auch Nichtvermögensschaden) ist ein Schaden definiert, der kein Vermögensschaden ist, also nicht geldwerte Rechtsgüter, sondern beispielsweise Körper, Freiheit oder Ehre betrifft.

  • Ohne diese Konstruktion müsste der Schädiger weder dem Anspruchsinhaber noch dem Geschädigten den Schaden ersetzen, da der Anspruchsinhaber keinen Schaden hat und der Geschädigte gegen den Schädiger keinen Anspruch.
  • Recht und Schaden (Eigenschreibweise: "recht und schaden"; Abkürzung: r+s) ist eine seit 1974 erscheinende juristische Fachzeitschrift, die sich mit versicherungs-, haftungs- und schadensrechtlichen Themen befasst.
  • Im Haftpflichtschadensfall ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Unfallopfer gemäß [...] BGB den Schaden zu ersetzen, den er unfallbedingt erlitten hat.
  • Der wirtschaftliche Gesamtschaden wurde auf etwa 10 bis 12 Milliarden US$, davon 8 bis 9 Milliarden US$ direkte Schäden und 2 bis 3 Milliarden US$ indirekte Schäden durch Produktionsausfälle, geschätzt.
  • Eine Sturmschadenversicherung deckt Schäden und Folgeschäden, die durch einen Sturm mit mehr als 60 km/h verursacht wurden.

  • Es gab ein Todesopfer, etwa 50 Verletzte und erheblichen Sachschaden.
  • Mit dem Umweltschadensgesetz vom 14. November 2007 haften in Deutschland Verursacher von Umweltschäden nicht nur für Schäden an Einzelpersonen, sondern grundsätzlich für Schäden an Flora, Fauna, Gewässern und Böden, und sind zur Sanierung verpflichtet.
  • Die Entschädigung erfüllt die Funktion eines Schadensersatzes und Schmerzensgeldes.
Werbung
© dict.cc Greek-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!