Werbung
 Übersetzung für 'Aachener Dom' von Deutsch nach Russisch
NOUN   der Aachener Dom | -
архит.ЮНЕСКО
Ахенский собор {м}
Aachener Dom {m}
ист.
Ахенский конгресс {м}
Aachener Kongress {m}
ахенский {adj}Aachener [indekl.]
иск.религ.ЮНЕСКО
сокровищница {ж} Ахенского собора
Aachener Domschatzkammer {f}
собор {м} [архитектурное сооружение]Dom {m}
8
архит.религ.
кафедральный собор {м}
Dom {m}
архит.ЮНЕСКО
Шпайерский собор {м}
Speyerer Dom {m}
архит.религ.ЮНЕСКО
Кёльнский собор {м}
Kölner Dom {m}
8 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • ... B. Aachener Dom, Kathedrale von Périgueux, Abteikirche von Souillac, Sacré-Cœur de Montmartre) nicht mehr der Belichtung des Innenraums, sondern sind in erster Linie als repräsentative und das Bauwerk ‚überhöhende‘ Schmuckelemente anzusehen.
  • Die Aachener Heiligtumsfahrt, auch Aachener Betefahrt oder Aachenfahrt genannt, bezeichnet die alle sieben Jahre stattfindende Pilgerfahrt zu den vier großen Aachener Heiligtümern aus dem staufischen Marienschrein, die zu diesem Ereignis im Aachener Dom und auf dem Katschhof gezeigt werden.
  • Die ältesten Aquamanile hatten die Form eines menschlichen Kopfes, etwa ein Gefäß, welches im Aachener Dom aufbewahrt wird.
  • Kaiser Karl V. hielt sich seit Mittwoch, dem 28. November 1520, in der Stadt auf. Karl war erst am 23. Oktober 1520 im Aachener Dom durch den Kölner Erzbischof Hermann V. von Wied gekrönt worden.
  • Der Aachener Dom, Pfalzkapelle und schon seit Karl dem Großen unter der Obhut des von ihm gegründeten Marienstiftes, ist erst seit 1802 bzw. dauerhaft seit 1930 eine Bischofskirche.

  • Eine der wenigen Ausnahmen war der nach byzantinischem Vorbild errichtete Aachener Dom mit seiner hohen Kuppel.
  • Hermann krönte den Gewählten im Aachener Dom.
  • Jahrhundert im Aachener Dom hat die Form einer Kanzel ohne Schalldeckel.
  • Als Vorbild kann hier der Aachener Dom gelten. Architekt war Professor Joseph Buchkremer, Dombaumeister aus Aachen.
  • Im Aachener Dom, dessen Gründung auf die unter Karl dem Großen errichtete Pfalzkapelle als spirituelles Zentrum seines Reiches zurückgeht und der von 936 bis 1531 Krönungsstätte 31 römisch-deutscher Könige war, wird der Todestag von der katholischen Kirche feierlich als lokales Hochfest begangen.

  • Berühmte Reliquienschreine des hohen Mittelalters sind der Dreikönigenschrein im Kölner Dom, der Karlsschrein und der Marienschrein im Aachener Dom, der Marburger Elisabethschrein und der Eibinger Hildegardisschrein sowie der St.-Maurus-Schrein, der sich seit 1888 auf der westböhmischen Burg Bečov ("Petschau") befindet.
  • Dass die byzantinische Kunst aber auch in den nordischen Ländern gewirkt hat, lässt sich insbesondere an der Pfalzkapelle im Aachener Dom Karls des Großen, die nach Vorbild der Basilika San Vitale in Ravenna errichtet wurde, sowie Bauten aus dem Zeitalter der Ottonen (Ottonische Renaissance)zeigen.
  • Beispiele sind die alle sieben Jahre stattfindende Aachener Heiligtumsfahrt, zu der die Aachener Heiligtümer aus dem Marienschrein des Aachener Dom geholt werden, die in unregelmäßigen Abständen stattfindenden Wallfahrten zum Heiligen Rock nach Trier und die Wallfahrt ins Kloster Andechs.
  • Adalbert in Aachen und wurde 1918 auch Stiftsherr am Aachener Dom.
  • Das Gebäude ist architektonisch mit der Pfalzkapelle Karls des Großen im Aachener Dom verwandt.

  • Die architektonische Bezugnahme des "Alten Turmes" auf das Vorbild des karolingischen Aachener Dom-Oktogons ist bereits um das Jahr 1070 bezeugt.
  • Der Pinienzapfen im Aachener Dom galt lange Zeit als antik; nach neueren Erkenntnissen wurde er möglicherweise erst um das Jahr 1000 hergestellt.
  • Müllejans setzte sich während seiner Amtszeit als Dompropst und darüber hinaus sehr für die Erhaltung und Renovierung des Aachener Doms ein.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!