Werbung
 Übersetzung für 'Altertumsforschung' von Deutsch nach Russisch
NOUN   die Altertumsforschung | [selten] die Altertumsforschungen
изучение {с} истории древнего мираAltertumsforschung {f}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Blickpunkt Archäologie ist eine vom Präsidium der Deutschen Verbände für Altertumsforschung herausgegebene archäologische Zeitschrift.
  • Zudem ist Verstegen Mitglied der Arbeitsgemeinschaften "Spätantike und frühes Mittelalter des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung" sowie "Theorie in der Archäologie des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung".
  • Heinrich Schliemann gilt heute als Nestor der Vorgeschichtsarchäologie Griechenlands und wichtiger Impulsgeber der Altertumsforschung.
  • Besondere Beachtung finden Zwischenmauerwerke in Altertumsforschung und bei Restaurationen von historischen Bauwerken.
  • Er gilt als der Begründer der Nordischen Altertumsforschung in Dänemark.

  • Schon früh interessierte er sich für die Altertumsforschung und wechselte zu den Studienfächern Latein und Griechisch.
  • ... April 1857 in Sinsheim) war ein deutscher evangelischer Pfarrer und gilt als einer der Begründer der Altertumsforschung in Südwestdeutschland.
  • Die Deutschen Verbände für Altertumsforschung sind ein Zusammenschluss von Verbänden auf dem Gebiet der archäologischen Forschung in Deutschland.
  • Seit 1993 ist Wieczorek im Ehrenamt geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Verbände für Altertumsforschung, von 1993 bis 2004 war er geschäftsführender Vorstandsvorsitzender des Schulträgervereins der "Evangelischen Landeskirche Baden" und der Stiftung für das private "Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium" in Mannheim.
  • In den Jahren 1993, 1996 und 2000 wurde Schnurbein zum Vorsitzenden des Präsidiums der Deutschen Verbände für Altertumsforschung gewählt.

  • Das Thema „Seevölker“ zählt zu den meistdiskutierten, komplexesten und schwierigsten Forschungsbereichen der Altertumsforschung.
  • Seit 2013 dient die neue Zeitschrift Blickpunkt Archäologie mit einem stärker kommerziellen Profil als Verbandszeitschrift der deutschen Verbände für Altertumsforschung.
  • Von 1976 bis 1991 war Fehring Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters bei den Deutschen Verbänden für Altertumsforschung.
  • Das Römisch-Germanische Zentralmuseum in Mainz gab von 1964 bis 1981 in Verbindung mit dem Nordwestdeutschen und dem West- und Süddeutschen Verbund für Altertumsforschung in 51 Bänden die Bücherreihe Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern heraus.
  • Sie ist Mitglied in der Wittheit zu Bremen sowie im Nordwestdeutschen Verband für Altertumsforschung.

  • Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit lag in der Geschichte der Altertumsforschung.
  • Von 2005 bis 2008 war Erich Claßen Sprecher der "Arbeitsgemeinschaft Neolithikum" der Deutschen Verbände für Altertumsforschung sowie von 2011 bis 2013 stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF).
  • Früh begann er, sich mit der Geschichte und Heimatkunde von Gotha und des Herzogtums Sachsen-Gotha zu beschäftigen, wurde Mitglied der "Vereinigung für Gothaische Geschichte und Altertumsforschung", und publizierte zahlreiche Schriften auf diesem Gebiet.
  • In den "Mitteilungen der Vereinigung für Gothaische Geschichte und Altertumsforschung" veröffentlichte er 1911 seinen Aufsatz "Die Entstehung von Gotha als Stadt und die Margarethenkirche als Stadtkirche", sowie 1917 die Abhandlung "Vorgeschichtliche und frühmittelalterliche Mühlen in Thüringen".
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!