Werbung
 Übersetzung für 'Bezahlung' von Deutsch nach Russisch
NOUN   die Bezahlung | die Bezahlungen
SYNO Abgeltung | Arbeitsentgelt | Aufwandsentschädigung | ...
оплата {ж}Bezahlung {f}
10
платёж {м}Bezahlung {f}
6
вознаграждение {с} [оплата]Bezahlung {f}
2
мзда {ж} [шутл.] [плата]Bezahlung {f}
секс {м} за деньгиSex {m} gegen Bezahlung
5 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • überhaupt nichts konsumiert würde, sondern das komplette zukünftige Einkommen schon jetzt ausgegeben wird (über Kreditaufnahme und -bezahlung in der nächsten Periode).
  • Negative Kritiken erntete Palmer, als sie für die Live-Tour nach Gastmusikern suchte, ihnen im Gegenzug aber lediglich Freibier und keine Bezahlung versprach.
  • Gleiches gilt für erfolgsabhängige Bezahlung.
  • Mit vollständiger Bezahlung ist die Forderung aus Lieferungen und Leistungen auszubuchen.
  • Ein Taxi ist ein Verkehrsmittel zur gelegentlichen Personenbeförderung, dessen Fahrer den Fahrgast gegen Bezahlung direkt zum gewünschten Zielort befördert (Gelegenheitsverkehr).

  • Für den Fall des Zahlungsausfalles eines Mitgliedes erfolgt die Bezahlung der Lieferanten durch den Zentralregulierer.
  • Mit dem Arbeitsvertrag verpflichtet sich der Arbeitgeber zur Bezahlung des Lohnes.
  • April 1690 zur Bezahlung der bergbauenden Gewerke für die Silberlieferungen gedient haben.
  • Ebenso werden zur Bezahlung, entweder bei Erstellung der Portokasse oder bei Bezahlung über giropay, Kontodaten erhoben.
  • Wird ein Fahrgast im Bereich einer Selbstbedienungsstrecke im Zug ohne gültiger Fahrkarte angetroffen, verrechnen die ÖBB zusätzlich zur Fahrkarte eine Kontrollgebühr (gegenwärtig bei sofortiger Bezahlung € 105,--, bei Bezahlung mit Erlagschein € 135,--).

  • 1704: der „krieges-commissarius stehet unter des ober-commissarii comando und mustert nicht allein die trouppen, sondern verschaffet auch die bezahlung“.
  • Der zu Grunde liegende Begriff Weinkauf beschrieb im Mittelalter bei Rechtsvorgängen (also nicht nur beim Kauf) einerseits die Bezahlung der an dem Rechtsakt Beteiligten und die Zufriedenstellung der Anwesenden, andererseits die Bezahlung des durch den Rechtsakt erworbenen Rechtstitels.
  • Der Legende nach soll der Erbauer der Brücke aus Ärger über die nicht vollständige Bezahlung seiner Arbeit das Stück aus der Kugel herausgetrennt haben, um so die Diskrepanz zwischen Arbeit und Bezahlung auszugleichen.
  • Das ist die Realität der Lohnzahlung: Die Bezahlung durch den Arbeitgeber verbirgt, dass die Ableistung unbezahlter Arbeit die Bedingung dafür ist, die notwendige Arbeit bezahlt zu bekommen.
  • bezeichnete im antiken Griechenland eine Vereinigung, die Beiträge zu einem bestimmten Zweck leistet, zum Beispiel zum Loskauf aus Gefangenschaft oder Sklaverei, Bezahlung einer Geldstrafe oder für ein gemeinsames Festmahl.

  • com die Möglichkeit ohne Bezahlung einzukaufen. Dazu gibt es verschiedene Werbeaktionen auf der Plattform.
  • EBPP ist die Abkürzung für "electronic bill presentment and payment" („elektronische Rechnungsstellung und -bezahlung“).
  • Auf die Art der Bezahlung spielt beispielsweise die „Naturaliennutte“ (ab etwa 1925) an, die gegen Bezahlung in Naturalien arbeitet.
  • Beim Kaufvertrag bestehen die gegenseitigen Leistungen konkret aus der Verschaffung des Eigentums an den Kaufgegenständen und der Bezahlung des Kaufpreises, beim Mietvertrag aus der Gebrauchsüberlassung des Mietgegenstandes und der Bezahlung des Mietzinses.
  • Nach Informationen der Onlineausgabe des Nachrichtenmagazins stern existiert beim Bundeskriminalamt eine nichtöffentliche, jedoch offizielle Tarifordnung, die die Bezahlung der Informanten je nach Gewicht oder Anzahl der sichergestellten Objekte regelt.

  • Unmittelbar nach der Geburt wurde der Sohn auf Vermittlung der Hebamme und gegen Bezahlung von dem Londoner Fischhändler George Freeman und dessen Frau gegen Bezahlung zur Betreuung aufgenommen und bekam den Namen Richard Horatio Edgar Freeman, abgekürzt zu Dick Freeman.
  • Auch ließ er Männer gegen Bezahlung masturbieren; im Jahr 1999 tätowierten sich gegen einen geringen Lohn sechs junge Kubaner eine Linie auf den Rücken.
  • "ü:" übertragbar; "nü:" nicht übertragbar; "*:" 10 % Rabatt bei Bezahlung mit Geldkarte an einem Fahrkartenautomaten im Bus; "#:" 10 % Rabatt bei Bezahlung mit EC-Karte am stationären Fahrkartenautomaten am ZUP.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!