Werbung
 Übersetzung für 'Eisenofen' von Deutsch nach Russisch
NOUN   der Eisenofen | die Eisenöfen
железная печь {ж}Eisenofen {m}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Eisenofen' von Deutsch nach Russisch

Eisenofen {m}
железная печь {ж}
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Hexe ähnelt der Gestalt in "Hänsel und Gretel" und "Jorinde und Joringel", die Kröten "Der Eisenofen", die magische Flucht "Fundevogel", "Der Liebste Roland", "De Gaudeif un sien Meester".
  • Jahrhundert wurde das Binnenkamin durch den Eisenofen ersetzt.
  • Diese war nichts anderes als ein Zweizimmer-Häuschen mit einem Eingang über den Empfangsraum, einer Kammer und einem Kachelofen an der linken Seite und geradeaus mit einer Miniküche und einem Eisenofen.
  • Das zeigt sich vielleicht als Motiv in Märchen wie Grimms "Allerleirauh", "De beiden Künigeskinner", "Der Eisenofen" oder bei Bechstein "Das Nußzweiglein", "Die drei Nüsse".
  • In dem heißen, dunklen Eisenofen sehen sie die Hölle oder Unterwelt.

  • Margaret Mahy verwendet den Märchensatz „Wenn du mir nichts sagen willst, so klag dem Eisenofen da dein Leid“ in ihrem Jugendbuch "Die andere Seite des Schweigens" über ein Mädchen mit Sprachverweigerung, das zuletzt ein Buch schreibt und es im Ofen verbrennt.
  • Es steht später nur noch in der Anmerkung zu dem ähnlichen KHM 127 "Der Eisenofen".
  • Es gab einen beheizten Wintergebetsraum und im Vorraum einen Eisenofen zum Backen der Matzen.
  • Im Obergeschoss, das eine ähnliche Raumaufteilung besitzt, hat sich ein alter Eisenofen erhalten, der mit seinen Verzierungen als Import aus der nassauischen Hütte in Löhnberg an der Lahn identifiziert werden kann.
  • Zum Zwecke der Beheizung wurden Ende des 19. Jahrhunderts zwei Eisenöfen mit jeweils einem äußeren Schornstein an der Nord- und Südseite eingebaut. Allerdings wurde die Kirche bei kalten Schornsteinen über Jahrzehnte durch austretende Rauchgase belastet (mangelnder Zug), die der Ausmalung schadeten, die Bilder an Decke und Emporen verrußten und die Farben abblättern ließen. Auch andere Schäden an den Wänden (Salpeterausblühungen) führten dazu, zunächst den Altarraum 1922 renovieren zu lassen. Letztlich entschloss man sich jedoch, die wertvolle Ausmalung der gesamten Kirche restaurieren zu lassen.

  • Praeklassizistische Stuckornamente kleiden den Innenraum aus. Der untere Teil ist durch Nischen und korinthisch kannelierte Doppelpilaster gegliedert. Im Ballsaal waren in den Nischen Anfang des 20. Jahrhunderts auf der einen Seite Marmorbüsten aufgestellt, während auf der anderen Seite runde, verzierte Eisenöfen zur Beheizung des Raumes beitrugen.
  • 1906 wurde das Unternehmen in eine offene Gesellschaft umgewandelt. Eduard Fessler verstarb 1910 und sein Sohn Karl übernahm die Geschäftsleitung. Der Erste Weltkrieg und der Zusammenbruch der Monarchie setzten dem Unternehmen schwer zu. Die Hofaufträge blieben aus, Aufträge anderer Kunden verringerten sich weil sich die Heizgewohnheiten auf billige Kohle und Brikett änderte. Dafür waren Eisenöfen eher geeignet als die Kachelöfen. Karl Fessler sah sich gezwungen, hohe Darlehen aufzunehmen. Nach seinem Tod 1926 wurde sein Schwager Alfred Fritzsche, der mit Eugenie geb. Fessler verheiratet war, der Nachfolger. Alfred Fritzsche war bereits 1921 dem Unternehmen beigetreten.
  • Wie bei der alten Bonner Beethovenhalle handelt es sich bei der Kleinen Beethovenhalle um eine schlichte Architektur im Basilikastil mit einem hohen Mittelschiff unter hölzerner Deckenkonstruktion und zwei schmalen Nebenschiffen. Getragen wird der Bau durch zwölf braunrot getönte Holzpfeiler. Der Obergaden gibt durch Fensterreihen Licht. Die Ost- und Westwand zeigen je drei Rundbogenfenster, von denen das mittlere erhöht ist. An der Westseite verläuft eine zierliche Galerie, im hinteren Teil des Saales befindet sich eine Bühne. Wie die Bonner Beethovenhalle und auch das erste Bonner Theater wurde der Saal durch Eisenöfen beheizt, die heute noch ohne Funktion als Dekoration erhalten sind.
  • Die Gemeinde liegt an der Hauptstrecke der Norfolk Southern Railway (früher Pennsylvania Railway) in einer landwirtschaftlich geprägten Region mit ausgedehnten Wäldern und verstreuten Vorkommen von Ganistergestein, Kohle, Schamotte und Kalkstein. Historisch gesehen gab es in der Region um Huntingdon zahlreiche Eisenöfen und Schmieden, die im 19. Jahrhundert Kalkstein, Eisenerz und Holz (für die Holzkohleherstellung) verbrauchten. Milchviehbetriebe dominieren die lokale Landwirtschaft. Die Stadt ist eine regelmäßige Haltestelle für den Amtrak-Passagierdienst, der Harrisburg mit Pittsburgh verbindet.
  • Schon im 18. Jahrhundert entstanden unter den Andrássy's erste Eisenwerkunternehmen, zu einem Aufschwung kam es aber im 19. Jahrhundert. 1821 standen hier jeweils vier Eisenöfen und Hammerwerke, später ersetzt durch Hochöfen, die nach und nach zu einem damals modernen Eisenwerk verschmolzen. Es lieferte unter anderem Bauteile für die berühmte Kettenbrücke "Lánchíd" in Budapest, weswegen der Ort auch den Spitznamen "Kis Pest" – Klein-Pest – erhielt. In den 1840er Jahren waren hier rund 250 Arbeitnehmer beschäftigt, noch in den 1850er Jahren stellte das Werk ein paar Tausend Tonnen von Eisen her. Das Eisenwerk stellte noch vor der Auflösung Österreich-Ungarns seine Arbeit ein.

    Werbung
    © dict.cc Russian-German dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!