Werbung
 ⇄Suchrichtung
 Übersetzung für 'G♯m' von Deutsch nach Russisch
един.
гига- {prefix} <Г, G>
Giga- <G> [10 ^ 9]
10
Substantive
един.
грамм {м} <г, g>
Gramm {n} <g>
33
физ.
глюон {м} <g>
Gluon {n} <g>
физ.
гравитон {м} <G>
Graviton {n} <G>
2 Wörter
муз.
соль мажор {м} <G>
G-Dur {n} <G>
муз.
соль минор {м} <g, Gm>
g-Moll {n} <g, Gm>
военно
джи-ай {м} [нескл.] [об американском солдате]
G. I. {m} [ugs.] [(einfacher) amerikanischer Soldat] [auch: GI]
муз.
соль-бемоль мажор {м} <Ges, G♭>
Ges-Dur {n} <Ges, G♭>
физ.
(свободная) энергия {ж} Гиббса <G>
Gibbs-Energie {f} <G>
муз.
соль-диез минор {м} <gis, Gism, G♯m>
gis-Moll {n} <gis, Gism, G♯m>
вал.
гайанский доллар {м} <GYD, G$>
Guyana-Dollar {m} <GYD, G$>
3 Wörter
пол.
государство {с} большой восьмёрки
G-8-Staat {m}
физ.
(свободная) энергия {ж} Гиббса <G>
Gibbssche freie Energie {f} <G>
4 Wörter
Просьба ответить. [в официальном письме]Um Antwort wird gebeten. <U. A. w. g.>
14 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

  • грамм {м} <г, g> = Gramm {n} <g>
  • гига- <Г, G> = Giga- <G> [10 ^ 9]
  • глюон {м} <g> = Gluon {n} <g>
alle anzeigen ...
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Erstmals entdeckt wurde Hexaferrum 1995 im Chirynaisky-Massiv, das zum Korjakengebirge auf der russischen Halbinsel Kamtschatka gehört. Die Erstbeschreibung erfolgte 1998 durch A. G. Mochalov, G. G. Dmitrenko, N. S. Rudashevsky, I. V. Zhernovsky und M. M. Boldyreva, die das Mineral nach seiner hexagonalen Symmetrie und seinem Hauptbestandteil Eisen (...) benannten.
  • Die Ursprungsversion der Patrone hatte ein 14,1 g schweres Rundkopfgeschoss, das mit einer 2,4-g-Ladung eine v0 von 600 m/s erreichte. 1909 wurde die Patrone auf ein 10 g schweres Spitzgeschoss umgestellt, das mit 3 g Pulver eine Mündungsgeschwindigkeit von bis zu 820 m/s erreichte. In dieser Form wurde die Patrone als M 89/10 1910 bei der belgischen Armee eingeführt und in deren Gewehren, Karabinern und Maschinengewehren verwendet.
  • Bei der Verwendung von 400 g Schwarzpulver betrug die Anfangsgeschwindigkeit eines 4,3 kg wiegenden Sprenggeschosses 315 m/s. Bei Verwendung von 170 g Blättchenpulver Ord. 1893 waren es 310 m/s.
  • Kleinsensoren mit einer Masse von wenigen Gramm haben Messbereiche von einigen "g" bis zu Dutzenden oder sogar hunderten "g" und sind robust gegen Stöße. Die Auflösung erreicht 0,01 m"g".
  • Mit einer Grundladung von 15 g und vier zusätzlichen, ringförmigen Treibladungsbeuteln von je 21 g verschossen, erreichten sie eine Mündungsgeschwindigkeit von 193 m/s und eine Schussweite von 3025 m. Die Streuung lag bei 65 m.

  • Im März 1915 musste die „Bildungsanstalt für Musik und Rhythmus von Émile Jaques-Dalcroze G.m.b.H.“ Konkurs anmelden. Im Rahmen des Konkursverfahren, welches durch einen Zwangsvergleich mit den Gläubigern beendet wurde, kam es zu Veränderungen bei der G.m.b.H. Ab 1915 firmierte sie unter "Bildungsanstalt Hellerau G.m.b.H." und beschränkte sich auf das Immobilienmanagement des Festspielhausgeländes. Geschäftsführender Gesellschafter blieb Harald Dohrn.
  • Die 361 m lange Strecke, die eine Grundfläche von 60 m × 38 m beansprucht, erreicht eine Höhe von 22 m. Auf dem 97° steilen First Drop erreichen die Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Dabei entstehen 4,5 g. Es wurden drei Inversionen verbaut: einen Looping, einen Immelmann und eine Zero-g-Roll. Als Rückhaltesystem kommen Schulterbügel zum Einsatz.
  • Die "Handwerkerbank Nagold e.G." wurde am 10. März 1865 gegründet. 1911 erfolgte die Namensänderung zur "Gewerbebank Nagold e.G.m.b.H", 1940 zur "Volksbank Nagold e.G.m.b.H".
  • Sprengschnüre gibt es mit unterschiedlichem Ladungsgewicht. Die gängigsten Ladungsgewichte sind 5 g/m, 12 g/m, 20 g/m, 40 g/m und 100 g/m. Aufgrund der als Ladung verwendeten Sprengstoffe haben Sprengschnüre ein sehr brisantes Sprengverhalten, ähnlich den militärischen Sprengstoffen.
  • Das Abfluggewicht der Standardkonstruktionen liegt bei 25 g bis 200 g, die Spannweite bei ca. 0,8 m. Es gibt aber auch Modelle mit bis zu 2 m Spannweite, die dann aber 400 g bis 1000 g wiegen.

  • Die Handschriften H und M weisen elf zusätzliche Strophen auf, die in G nicht vorkommen. Heute geht man davon aus, dass die Handschriften G und H zwei unterschiedliche Zweige der Überlieferung darstellen, während M eine Zwischenstellung einnimmt. Als Leithandschrift dient der mediävistischen Forschung die älteste und umfangreichste Überlieferung G.
  • Die naheliegende Antwort der Identitätstheoretiker lautet: „Mentale Zustände sind mit Gehirnzuständen identisch.“ Für jeden mentalen Zustand M (also etwa Kopfschmerz) soll es einen Gehirnzustand G geben, mit dem M identisch ist. Dabei sind M und G als Typen zu verstehen. Der Typ „Kopfschmerz“ meint Kopfschmerz als generelles Konzept und nicht einen einzelnen Kopfschmerz (das sind die Token). Die These ist also, dass M-Typen mit G-Typen identisch sind.
  • Zwei Säulen der Höhen g = 1 m und h = 2 m stehen in einem Abstand von d = 3 m voneinander entfernt.
  • Das 67 m hohe und 43 m breite Kesselhaus im Block G wurde am 17. Januar 2010 gesprengt. Damit ist der Rückbau der Blöcke G und H weitgehend abgeschlossen.
  • Die 1530 m lange Strecke erreicht eine Höhe von 55 m und besitzt eine erste Abfahrt von 80°. Auf der Strecke wurden außerdem drei Inversionen verbaut: einen Zero-g-Stall, sowie zwei Zero-g-Rolls.

  • M&G International Investments Ltd. ist ein traditionsreiches britisches Unternehmen, welches sich auf Asset-Management spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1901 unter dem Namen Municipal & General Securities, heute kurz M&G, gegründet. Im Jahre 1999 wurde M&G Teil der Prudential Gruppe. Nachdem es im August 2017 wurde M&G mit dem Europäischen Arm der Mutterfirma Prudential zusammengeführt und im Oktober 2019 aus der Gruppe gelöst und getrennt an der LSE als M&G plc gelistet. Seitdem ist M&G auch ein Teil des Britischen Leitindex FTSE.
  • Luca Gallo, Präsident der M&G Holding Srl und alleiniger Eigentümer aller zu M&G gehörenden Unternehmen, übernimmt die Rolle des Präsidenten der Urbs Reggina 1914 Srl.
  • Die Erstbeschreibung von "Eucalyptus roycei" erfolgte 1969 durch Stella Grace Maisie Carr und Dennis John Carr in "Proceedings of the Royal Society of Victoria", Volume 83, S. 159. Das Typusmaterial weist die Beschriftung „E. M. Scrymgeour and S. G .M. Carr 284. PERTH; paratypes, E. M. Scrymgeour and S. G. M. Carr 293, 297. PERTH“ auf.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!