Werbung
 Übersetzung für 'Germanen' von Deutsch nach Russisch
NOUN1   der Germane | die Germanen
NOUN2   das Germanen | -
ист.этн.
древние германцы {мн}
Germanen {pl}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Germanen' von Deutsch nach Russisch

Germanen {pl}
древние германцы {мн}ист.этн.
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Westlich von Schlagtow wurde aus der vorrömischen Eisenzeit (600 vdZ bis 0) archäologisch ein Siedlungsplatz der Germanen aufgedeckt.
  • Die Urgermanentheorie behauptet eine geschichtliche Kontinuität zwischen den in der Völkerwanderungszeit nach Westen aufbrechenden Germanen des östlichen Mitteleuropas und den fast tausend Jahre später während der deutschen Ostsiedlung nach Osten ziehenden Deutschen: Die Germanen kehrten demnach in Gestalt der Deutschen in ihre angestammte Heimat zurück, die sie nur vorübergehend verlassen hätten.
  • Sie galten als „urverwandt“, entweder als ur-indogermanisch oder zu einer jüngeren Ursprache der „Litu-Slawo-Germanen“ gehörend.
  • Als sich zur Römerzeit die Germanen aus Südskandinavien und dem südwestlichen Ostseeraum über große Teile Mittel- und Osteuropas ausbreiteten, ließen sich am Unterlauf der Elbe die Langobarden und die Semnonen nieder, die beide als Unterstämme der Sueben angesehen werden.
  • Jedenfalls nicht zu den Südgermanen bzw. Westgermanen gezählt werden im linguistischen Sinn die Ostgermanen (Goten, Gepiden, Rugier, Burgunder etc.) und die Germanen Skandinaviens (Nordgermanen).

  • Diese Indogermanen“ – zu denen Ziegler Germanen, Romanen und Slawen zählt – „sind ohne Zweifel die politisch begabteste und talentierteste Rasse auf der Welt“ (S. ...
  • Als Indogermanen oder Indoeuropäer werden nach linguistischem Verständnis die Sprecher der heutzutage rekonstruierbaren indogermanischen Ursprache bezeichnet – es handelt sich also "nicht" um „Germanen“, die Bezeichnung ist vielmehr ein Klammerbegriff, gebildet aus den Namen der beiden zur Zeit der Entdeckung am weitesten auseinander wohnenden bekannten Sprechergruppen.
  • Da die Germanen über ihre Gesellschaft und ihre Rechte nichts aufgeschrieben hatten, muss als ausgiebigste Quelle über ihre Lebensgewohnheiten die streitbare Schrift "Germania" des Geschichtsschreibers Tacitus im 1.
  • Vor allem die Germanen haben die Vorstellungen über die mystische Sieben übernommen, hauptsächlich die Südgermanen.
  • Deshalb musste man die Rolle der Indogermanen und der Germanen aufwerten.

  • Daraus wurde mit der Zeit eine Siedlung, die wahrscheinlich durch die Germanen abgebrannt wurde.
  • Sie werden auf Stämme zurückgeführt, für die neben "Ostgermanen" auch die Bezeichnung "Oder-Weichsel-Germanen" verwendet wird.
  • Im Jahre 20 nach Christus wurden die Elbgermanen der Großromstedter Kultur durch eine zu den Rhein-Weser-Germanen gehörende Kultur abgelöst.
  • So schrieb er 1927 im Zusammenhang mit dem Lachsargument: "„Die Germanen [...] sind echte Indogermanen.
  • Keltogermanen ist ein in der Fachwissenschaft nicht verwendeter Begriff für ein Volk bzw.

  • Diese wurde überwiegend von Elbgermanen benutzt und findet sich in dieser Region nur an Militärstandorten.
  • Außerdem übte Hirt Kritik an den rassistisch-anthropologischen Spekulationen über die Indogermanen; er warnte u.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!