Werbung
 Übersetzung für 'nigsherrschaft' von Deutsch nach Russisch
NOUN   die Königsherrschaft | die Königsherrschaften
королевская власть {ж}Königsherrschaft {f}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'nigsherrschaft' von Deutsch nach Russisch

Königsherrschaft {f}
королевская власть {ж}
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Schildform symbolisiert zugleich die Abwehr der Irrlehren und die Königsherrschaft des Dreifaltigen Gottes.
  • Bei der gemeinsamen Regierung mehrerer Brüder folgte der Sohn eines versterbenden Königs seinem Vater nicht nach, sondern dessen Königsherrschaft wuchs den verbleibenden Königen zu.
  • In der Vernunft sieht er ein Instrument, um dieser Ausrichtung gerecht zu werden und um sowohl die ZRRL als auch die Königsherrschaft Christi als Modelle christlich-politischer Ethik ständig zu kritisieren.
  • Mitglieder des sächsischen Adelsgeschlechts der Liudolfinger bauten zunächst im Ostfrankenreich ihre Königsherrschaft auf und wurden zur einflussreichsten Macht Kontinentaleuropas.
  • Das Fest betont nach den Umwälzungen infolge des Ersten Weltkriegs und dem Ende großer Monarchien die wahre Königsherrschaft Christi.

  • Im Karolingerreich wurde die Königsherrschaft strukturiert durch die Delegation militärischer und administrativer Kommandogewalt in den verschiedenen Gebieten des Reichs.
  • Seit den 1980er Jahren ist die Mediävistik zu neuen Einsichten über das hochmittelalterliche Königtum gelangt. Königsherrschaft wird nicht mehr als dualistischer Gegensatz zwischen König und Fürsten verstanden, sondern die Teilhabe der Fürsten an der Königsherrschaft als „zum selbstverständlich praktizierten konsensualen Entscheidungsgefüge“ gehörend betrachtet.
  • Als methodisch wichtige Studie für das Verständnis der ottonischen Königsherrschaft gilt Kellers 1982 veröffentlichter Aufsatz "Reichsstruktur und Herrschaftsauffassung in ottonisch-frühsalischer Zeit", den Gerd Althoff als „Initialzündung“ für die weitere Forschung über die Grundlagen der ottonischen Königsherrschaft bezeichnete.
  • Jahrhundert gelangt. Königsherrschaft wird seither als ein Miteinander von Großen und Herrschern verstanden.
  • Zur Festigung seiner Herrschaft nach innen zentralisierte Karl die Königsherrschaft um 793 durch eine Verwaltungsreform.

  • Eberhard unterstützte die Königsherrschaft seines Bruders (911–918) aktiv, insbesondere gegen die Herzöge Arnulf von Bayern und Heinrich von Sachsen.
  • Die Mediävistik kam zu realistischeren Vorstellungen über die politische und soziale Wirklichkeit und in den folgenden Jahrzehnten zu neuen Einsichten über die Funktionsweise mittelalterlicher Staatlichkeit und Königsherrschaft, die personalen Bindungen, die symbolische Kommunikation und die konsensuale Herrschaft.
  • Die Entfaltung der Lehre von der Königsherrschaft Christi in der deutschsprachigen evangelischen Theologie erfolgte nach 1945 und aufbauend auf Barmen II.
  • Als Legitimation wird „die Rechtmäßigkeit der Königsherrschaft“ oder die Begründung des jeweiligen herrschenden Individuums definiert.
  • In der rabbinischen Tradition wurde die tägliche Rezitation des Schma Jisrael und begleitender Gebete als eine „täglich neue Ausrufung und damit Inkraftsetzung der göttlichen Königsherrschaft verstanden,“ was nach Karl-Erich Grözinger eine gewisse Nähe zu einer jährlichen Proklamation der Königsherrschaft JHWHs darstellt.

  • Ein "Vexillum regis" ist ein Königsbanner; das Symbol deutet auf die Königsherrschaft Christi hin.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!