Werbung
 Übersetzung für 'Kapsid' von Deutsch nach Russisch
NOUN   das Kapsid | die Kapside
биол.
капсид {м}
Kapsid {n}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Kapsid' von Deutsch nach Russisch

Kapsid {n}
капсид {м}биол.
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Häufig werden die Begriffe Kapsid und Nukleokapsid fälschlicherweise synonym verwendet.
  • Die behüllten Virionen des OsHV-1 besitzen wie alle Herpesviren ein ikosaedrisches Kapsid (T=16), Pentone lassen sich jedoch nicht im Kapsid darstellen.
  • Discistroviren besitzen ein unbehülltes ikosaedrisches Kapsid von etwa 30 nm Durchmesser mit der Triangulationszahl pseudo-3.
  • Die Virionen (Viruspartikel) der "Closteroviridae" besitzen ein helikal-filamentöses Kapsid (gewunden fadenförmig) mit einer variablen Länge von etwa 650 nm bis über 2200 nm und einem Durchmesser von 10–13 nm.
  • Das Virion besteht aus einem ikosaedrisches Kapsid, das aus Vielfachen zweier verschiedener Virusproteine (VP1 und VP2) zusammengesetzt ist.

  • Das Virion besteht aus einer Hülle, einem Kapsid, einem Kern und dem Nukleoproteinkomplex.
  • Als Matrixprotein (oft als M-Protein abgekürzt) bezeichnet man in der Virologie jene Proteine, die die Innenseite einer Virushülle auskleiden und oft zusätzlich mit dem innenliegenden Kapsid bzw.
  • Die behüllten Virionen der Malacoherpesviren besitzen wie alle Herpesviren ein ikosaedrisches Kapsid (T=16), im Gegensatz zu anderen Herpesviren lassen sich Pentone nicht im Kapsid darstellen.
  • Im Inneren der Hülle befindet sich ein vermutlich ikosaedrisches Kapsid, das einen helikalen Nukleoproteinkomplex enthält.
  • Das "Dengue-Virus" gehört zu der Familie der "Flaviviridae", deren Mitglieder typischerweise eine einzelsträngige RNA mit positiver Polarität als Genom besitzen, das von einem sphärischen Kapsid umgeben ist.

  • Das unbehüllte Kapsid der Necroviren aus beiden Gattungen ist zwischen 28 nm im Durchmesser groß.
  • Durch Bevirimat wird die Umwandlung des Kapsid-Precursors (p25) in das reife Kapsid-Protein (p24) unterbrochen.
  • Dadurch, dass das innere Core und das innere Kapsid für die korrekte Verpackung der RNA-Segmente verantwortlich sind, kann das äußere Kapsid eine relativ große Variabilität der Oberflächenstrukturen aufweisen ohne die Stabilität des Virions und die Vollständigkeit des Genoms zu beeinträchtigen.
  • Das helikale Kapsid umschließt die virale RNA und besteht aus vier verschiedenen Kapsidproteinen, zum überwiegenden Teil dem N-Protein (N: Nukleokapsid).
  • Zwischen Hülle und Kapsid befindet sich ein im Vergleich zu anderen Viren großer Raum (Matrixraum), der mit zahlreichen Strukturproteinen angefüllt ist.

  • Bei vielen Viren hat das Kapsid (mit dem viralen Erbmaterial – DNA/RNA darin) eine ikosaedrische Grundstruktur.
  • Die Viruspartikel (Virionen) bei den "Tectividiae" besitzen ein unbehülltes ikosaedrisches Kapsid mit einem Durchmesser von 66 nm.
  • Ein Kapsomer (Kofferwort aus Kapsid und Monomer) ist eine aus Proteinen bestehende Untereinheit, aus dem sich das Kapsid von Viren zusammensetzt.
  • Das Virion des Lambda-Phagen ist wie bei allen Viren des Morphotyps der Siphoviren aus einem Kapsid mit der enthaltenden dsDNA und einem Schwanzteil aufgebaut.
  • Zwischen dem Kapsid und dem Nukleokapsid wurden interne Proteinstränge entdeckt, die anscheinend die gegenseitige räumliche Positionierung der beiden Teile zueinander stabilisieren.

  • Das Virus ist nicht umhüllt und hat ein ikosaedrisches Kapsid (Triangulationszahl T=3) mit einem Durchmesser von 29 bis 35 nm. Das Kapsid ist aus 32 Kapsomeren aufgebaut.
  • An dessen Anfang steht die Montage eines noch leeren „Prokapsids“ (= leeres Kapsid ohne Genom darin).
  • Die Virusteilchen (Virionen) der Viren dieser Ordnung sind ikosaedrisch, mit einem schwanzlosen Kapsid und einer internen Lipidmembran zwischen dem Kapsid aus Protein und dem doppelsträngigen DNA-Genom.
  • Alle Viren der "Duplodnaviria" weisen ein ikosaedrisches Kapsid auf, das aus einem Hauptkapsidprotein besteht mit einer spezifischen gefalteten Struktur, die als HK97-Faltung bezeichnet wird und nach dem HK97-Hauptkapsidprotein (HK97-MCP) der Phagenart "Escherichia-Virus HK97" benannt ist.
  • Das Kapsid ist die Hülle des Virusteilchens, in dessen Innerem sich das genetische Material des Virus befindet.

  • ... iso­metrisches) Kapsid, bei den anderen ist das Kapsid langgestreckt und nicht-isometrisch.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!