Werbung
 Übersetzung für 'Kein Wunder dass' von Deutsch nach Russisch
Неудивительно, что ...Kein Wunder, dass ...
Teiltreffer
Докажи мне, что ты не трус.Beweise, dass du kein Feigling bist.
чудо {с}Wunder {n}
31
диво {с}Wunder {n}
чудесный {adj} [волшебный]Wunder-
волшебный {adj}Wunder-
творить чудеса {verb}Wunder vollbringen
творить чудеса {verb}Wunder wirken
Свершилось чудо.Ein Wunder geschah.
Что за диво!Welch ein Wunder!
диво {с} дивноеWunder {n} aller Wunder
чудо {с} техникиWunder {n} der Technik
больное место {с} [перен.]wunder Punkt {m} [fig.]
идиом.
(как) по щучьему веленью {adv}
wie durch ein Wunder
ждать чуда {verb}auf ein Wunder warten
молиться о чуде {verb}für / um ein Wunder beten
цитата
Чудо - любимое дитя веры.
Das Wunder ist des Glaubens liebstes Kind.
ни один {pron}kein
ни [перед существительным]kein
8
нету {pron} [разг.]kein
9
Прохода нет!Kein Durchgang!
21 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Der Romantitel spielt auf eine Zeile aus Shakespeares "Hamlet" an („Es ist was faul im Staate Dänemark“) und so ist es kein Wunder, dass die Literaturbereinigungsagentin dieses Mal von Hamlet höchstpersönlich begleitet wird und sich einem geplanten atomaren Weltuntergang durch "Yorrick Kaine" von der Goliath Corporation entgegenstellen muss.
  • Weil nur mit diesem nachhaltigen Vordringen der liberalistischen Bewegung die feudalen Machtstrukturen der Vergangenheit zu überwinden waren, ist es kein Wunder, dass das liberale Gedankengut und schließlich die Privatautonomie anfänglich nahezu ungeschmälert als tragende Prinzipien in das BGB aufgenommen wurden.
  • So war es kein Wunder, dass die Indianer in den höchsten Tönen von Cibola schwärmten.
  • So war es kein Wunder, dass der fußballbegeisterte und fußballbegabte Junge sich schon bald das rot-weiße Trikot seines Lieblingsvereins überstreifte.
  • Es war kein Wunder, dass Pertti Ukkola nach diesen Erfolgen am Ende des Jahres 1977 zum finnischen Sportler des Jahres gewählt wurde.

  • Kein Wunder, dass diese Gedankennähe zum politischen Materialismus einen großen Anreiz für Friedrich Engels und Wladimir Iljitsch Lenin setzte, das Werk Vom Kriege intensiv zu studieren.
  • Kein Wunder, dass die Fürstäbte von Murbach 1265 eine Burg auf diesem „Stein“ errichten ließen.
  • Kein Wunder, dass noch im ersten Jahr (1938) acht weitere Bestellungen zum Bau solcher Boote folgten.
  • Kein Wunder, dass Fantasio dazu tendiert, in ihrer Gegenwart sarkastisch oder gar misogyn zu werden.
  • Kein Wunder, dass er angesichts dieser Herausforderungen kaum Zeit für seine beiden Kinder und seine Frau Caridad findet, und diese Konsequenzen zieht...

  • Da der Hammer im Gegensatz zur Sichel das Symbol der Arbeiterschaft ist, war es kein Wunder, dass er – umgeben von einem Ährenkranz – zum Markenzeichen der Produkte der Hammerwerke wurde.
  • So ist es kein Wunder, dass viele seiner Forschungsbeiträge Bezüge zu Karl Marx, Friedrich Engels und Lenin und deren Werk aufweisen, wie nicht selten auch bei anderen ostdeutschen Archäologen.
  • Es war also kein Wunder, dass in Deutschland mehrere Talente aufwuchsen.
  • Es war deshalb kein Wunder, dass die Auflage der «Nation» auf 120'000 Exemplare stieg.
  • Kein Wunder, dass an dieser Stelle der Zensor einschreitet und der Leser über alles Weitere unaufgeklärt bleibt.

  • ... gemündet war, war allen Beteiligten noch gegenwärtig) war es dann kein Wunder, dass die Uraufführung des Stücks am 22.
  • Und in Folge 63 "Quick-Mampf" beschwert sich Tante Martha über einen Schnellimbiss und sagt, es sei kein Wunder, dass Rinder wahnsinnig werden, wenn man solche Hamburger aus ihnen mache.
  • Es sei kein Wunder, dass das Misstrauen gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk wachse.
  • Insofern war es kein Wunder, dass 1980 Holger Czukay (von Can) das Album "Pst" produzierte.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!