Werbung
 Übersetzung für 'Nachgeschmack' von Deutsch nach Russisch
NOUN   der Nachgeschmack | -
послевкусие {с}Nachgeschmack {m}
осадок {м} [перен.]Nachgeschmack {m} [fig.]
У меня остался неприятный осадок.Mir blieb ein bitterer Nachgeschmack.
3 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • de" wurde der Song in der Rezension zum Album "Hart am Wind" von Felix Liedel als „wohl durchaus gut gemeint“, aber „streitbar“ beschrieben, wobei „ein fader Nachgeschmack“ bleibe.
  • Das feste, weißliche Fleisch bräunt im Schnitt oder bei einer Verletzung leicht. Es riecht schwach mehlartig und schmeckt mild bis etwas erdig-bitterlich und im Nachgeschmack mehlig.
  • Das Mineral ist leicht wasserlöslich und hat einen adstringierenden (herb, zusammenziehend) Geschmack mit einem Übelkeit erregenden, metallischen Nachgeschmack.
  • Diese Mischung sorgt für einen fruchtigen und weichen Rauch mit einem deutlichen, zitrusartigen Nachgeschmack.
  • Im Bereich Gorreana gibt es saure Lehmböden, Voraussetzung für duftenden Tee mit angenehmem Nachgeschmack.

  • Das Fleisch der Gefleckten Seeratte ist essbar, aber fade und hinterlässt einen unangenehmen Nachgeschmack.
  • Die häufigsten Nebenwirkungen von Omega-3-Fettsäurenethylester 90 sind ein fischartiger Nachgeschmack, gastrointestinale Störungen (zum Beispiel Durchfall) und Übelkeit.
  • Der Geruch ist unbedeutend. Der Geschmack ist mild, allerdings hinterlässt die Art einen schärflich-rettichartigen Nachgeschmack.
  • Es wird als sanft, aber wohlschmeckend beschrieben (mit einem deutlichen bitteren Nachgeschmack).
  • Enzymatisch modifiziertes Steviosid (Glucosylsteviosid), das nahezu 100 % Rebaudioside enthält, hat keinen bitteren Bei- oder Nachgeschmack.

  • Die Samen und Wurzeln („Wurzelstock“) der Kleinen Bibernelle (über mittelhochdeutsch "bibenelle" von althochdeutsch "bibinell" aus lateinisch "pimpinella" von "piperinella" und in Bezug auf den Geschmack bzw. Nachgeschmack möglicherweise als Pfefferkraut abgeleitet von "piper", „Pfeffer“) werden gesammelt und als Droge Pimpinellae radix verwendet.
  • Anbieter dieses Tees beschreiben seinen Geschmack meist zurückhaltend als weich oder gar luftig, rühmen aber den intensiven und lange anhaltenden Nachgeschmack.
  • Extrakte haben einen bitteren Nachgeschmack, was aber erst bei einer starken Gewöhnung an die extreme Schärfe auffällt.
  • Getrocknete Früchte schmecken wie eine Mischung aus Wacholderbeeren und Thujen, pfeffrig-scharf mit säuerlichem Nachgeschmack.
  • Geschmack und Aroma sind sehr ausgeprägt, facettenreich und intensiv, sein Nachgeschmack bleibt lange im Mund erhalten.

  • Sein Geschmack erinnert an einen je nach Alterungsgrad leicht bis äußerst kräftigen Harzer Käse mit einem prickelnden, leicht bitteren Nachgeschmack. Der Geruch ist u. a. salmiakartig.
  • Sylvin ist sehr leicht wasserlöslich und schmeckt salzig mit einem bitteren Nachgeschmack.
  • Hier wurde den schon genannten Botanicals noch Kardamom und Kandiszucker hinzugefügt, wodurch er einen süßlichen Nachgeschmack erhält.
  • Der Puzzone di Moena besitzt einen kräftigen, intensiven, leicht gesalzenen bis scharfen Geschmack mit einem leicht bitteren Nachgeschmack.
  • Gulkand werden in Indien und Pakistan gezuckerte Rosenblätter genannt, die zum Aromatisieren von Speisen, oder zusammen mit Betelblättern zum Erfrischen des Mundes und gegen einen bitteren Nachgeschmack, aber auch als Laxativ verwendet werden.

    Werbung
    © dict.cc Russian-German dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!