Werbung
 Übersetzung für 'QCD' von Deutsch nach Russisch
физ.
квантовая хромодинамика {ж} <КХД>
Quantenchromodynamik {f} <QCD>
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • In den 1960er Jahren befasste er sich mit Nukleon-Nukleon und Nukleon-Hyperon-Wechselwirkung, analytischen Eigenschaften von Streuamplituden (Dispersionsrelationen) und Stromalgebren (Current Algebra), ab den 1970er Jahren mit Quantenchromodynamik, besonders nichtstörungstheoretischen Aspekten (Struktur des QCD Vakuums, hochenergetische Hadron-Hadron Streuung und Pomeron, QCD-Summenregeln) und dem AdS/CFT-Zugang zu Quantenfeldtheorien.
  • Von seiner Gruppe stammen ab initio QCD-Gitterrechnungen zur Proton-Neutron-Massendifferenz (mit einer Genauigkeit von 0,3 MeV), zur QCD-Zustandsgleichung, dem QCD-Phasendiagramm und anderen thermodynamischen Eigenschaften von QCD mit Materie und den Massen der leichten Hadronen (mit Pion- und Kaon-Massen als Input).
  • Ende der 1970er Jahre wurde er bekannt mit QCD-Korrekturen in tiefinelastischer Streuung von Elektronen und Neutrinos an Protonen.
  • Er befasst sich mit Präzisionsberechnungen im Rahmen von Quantenelektrodynamik und Quantenchromodynamik (QCD) sowohl in der Atomphysik, Kernphysik (Wenig-Körperproblem), Systeme schwerer Quarks, exklusive Streuprozesse bei hohem Impulsübertrag.
  • Am LBNL erforschte er Pion-Interferometrie (Anwendung optischer Intensitätsinterferometrie auf Pionen), Charmonium-Zerfall, QCD-Transporttheorie, Stop von Baryonen in Kernmaterie und kollektive hydrodynamische Flüsse der QCD-Materie in Schwerionenstößen.

  • Cornwall befasst sich vor allem mit Quantenchromodynamik (QCD), in der er nichtstörungstheoretische Methoden entwickelte, mit der eichinvariante Off-Shell Greenfunktionen aus der S-Matrix gewonnen werden können (Pinch-Technik, von ihm 1981 eingeführt).
  • Die Abhängigkeit der Partondichten von der Energieskala Q ist eine Verletzung der Bjorken-Skaleninvarianz und unterscheidet die Vorhersagen der QCD vom einfacheren Quark-Parton-Modell.
  • Mit Mary Gaillard und John Ellis sagte er 1977 (damals am CERN) 3-Jet-Ereignisse in der QCD bei Elektron-Positron-Vernichtung voraus, was auch dem Nachweis des Gluons diente.
  • Er beschäftigt sich mit Quantenchromodynamik (QCD) und Gitterrechnungen zur QCD.
  • Sterman befasste sich mit störungstheoretischer Quantenchromodynamik (QCD) und der Beschreibung von Streuexperimenten in der QCD, wo er mit Steven Weinberg das Konzept der Infrarot-Sicherheit entwickelte, mit Stephen Libby, John C.

  • Mueller untersuchte unter anderem Störungstheorie hoher Ordnung in der Quantenchromodynamik (QCD) und Tests der QCD in „harten“ Streuprozessen von Hadronen und QCD in der Kernphysik und bei Schwerionenstößen.
  • Ein bestimmter CP-verletzender Term der QCD, der aufgrund ihrer komplizierten Vakuumstruktur theoretisch möglich ist und von Gerardus ’t Hooft vorhergesagt wurde, wird in der Natur "nicht" beobachtet.
  • Sacharow ist vor allem für seine Arbeiten mit Arkady Vainshtein und Michail Schifman über nichtstörungstheoretische Aspekte der Quantenchromodynamik (QCD) bekannt, zum Beispiel die nach ihnen benannte QCD-Summenregel (nach ihnen SVZ-Summenregel genannt).
  • Vainshtein ist vor allem für seine Arbeiten mit Sacharow und Schifman über nichtstörungstheoretische Aspekte der Quantenchromodynamik (QCD) bekannt, zum Beispiel die nach ihnen benannte QCD-Summenregel.
  • April 1949 in Riga), im Englischen zitiert als Mikhail Shifman, ist ein russischer theoretischer Physiker, der sich insbesondere mit Quantenchromodynamik (QCD) und supersymmetrischen Versionen der QCD beschäftigt.

  • Die Möglichkeit, dass sich in der QCD eine farbsupraleitende Phase bilden könnte, wurde schon in den 1970er Jahren erwogen.
  • Einer Gruppe im Forschungszentrum Jülich (Budapest-Marseille-Wuppertal-Kollaboration) gelang es 2008, die Massen von Proton und Neutron im Rahmen der QCD-Gittereichtheorie theoretisch mit einer Genauigkeit von 1 bis 2 Prozent zu berechnen.
  • Neben der QCD werden auch andere Eichtheorien und Spinsysteme auf dem Gitter untersucht, insbesondere solche mit nichtabelscher Eichgruppe (allgemeine Yang-Mills-Theorien analog zur QCD).
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!