Werbung
 Übersetzung für 'Sommergetreide' von Deutsch nach Russisch
сель.
яровые хлеба {мн}
Sommergetreide {n}
сель.
ярь {ж} [разг.] [яровые хлеба]
Sommergetreide {n}
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • In der Hellwegbörde zeigten sich hingegen eindeutige Erfolge bei geschaffenen Ackerbrachen, mit Luzerne begrünten Brachen und bei extensiv angebauten Sommergetreide und Winterweizen.
  • Nach nochmaligem Pflügen und regelmäßiger Bodenbearbeitung bis zum Frühjahr (zur Unkrautbekämpfung) wurde ein Sommergetreide ausgesät, das wiederum im Spätsommer geerntet wurde.
  • Im Mai pflanzte man dann Kartoffeln, im zweiten Jahr Wintergetreide (Roggen) und im dritten Jahr Sommergetreide (Hafer, Gerste, Buchweizen) zwischen die schon austreibenden Wurzelstücke.
  • Ein Teil des Geländes war mit Sommergetreide bestellt, ein Teil mit Wintergetreide, während der dritte Teil brach lag.
  • Der Windenknöterich kommt vor allem in Frühjahreskulturen vor, zum Beispiel in Sommergetreide, Wintergetreide, Hackfrüchten oder Obstanlagen.

  • Die Äcker wurden mit der klassischen Dreifelderwirtschaft mit Wintergetreide, Sommergetreide und Brache bewirtschaftet.
  • Gerste (als Sommergetreide – über die Beimischungen von Unkräutern in gefundenen Getreidelagern zu erkennen) und Dinkel (als Wintergetreide) wurden die wichtigsten Getreidearten, der Anbau von den in der Jungsteinzeit noch weithin genutzten Einkorn und Emmer ging zurück.
  • In einem dreijährigen Zyklus werden nacheinander Wintergetreide und Sommergetreide angebaut, danach herrscht ein Jahr Brache, in dem sich der Boden erholen konnte.
  • Hafer wird als Sommergetreide angebaut und ab Mitte August geerntet.
  • Der Anbau erfolgt in der Regel als Sommergetreide.

  • Die Ranken-Platterbse wächst in Sommergetreide-, Klee- und Wickenäckern, an Feldrainen, in Gärten, an Ruderalstandorten.
  • Sommergetreide benötigt im Gegensatz zum „Wintergetreide“ nur etwa ein halbes Jahr, bis es erntereif ist.
  • Im Süden der borealen Wälder ist Ackerbau mit schnellreifenden Feldfrüchten (Sommergetreide, Kartoffeln, Gemüse) möglich, deren Erträge jedoch in den meisten Regionen auch nur zur Subsistenzsicherung ausreichen.
  • Auf der anderen Seite tritt die Vogelmiere vor allem in Wintergetreide – seltener im Sommergetreide –, im Mais- und Kartoffelanbau sowie im Grünland als Schädling auf.
  • Im 18. Jahrhundert kam die verbesserte Dreifelderwirtschaft (Wintergetreide – Sommergetreide – Hackfrüchte) auf. Es entstanden die typischen Hack- und Halmfruchtunkrautfluren.

  • Hier werden Winter- und Sommergetreide unterschieden.
  • Die Dorfbewohner hatten einen fixen Steuersatz von 25 % auf Agrarprodukte zu zahlen, darunter; Weizen, Gerste, Sommergetreide, Baumwolle, Bienenstöcke und/oder Ziegen; insgesamt 1.691 Akçe.
  • Als Wohnstättenname geht er auf das mittelhochdeutsche Wort "sumervelt" zurück; er bezeichnete also Personen die an einem "mit Sommergetreide bestellten Feld" oder an einem "der Sonne zugewandten Feld" (mit südseitiger Lage) wohnten.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!