Werbung
 Übersetzung für 'Ungläubiger' von Deutsch nach Russisch
ADJ   ungläubig | ungläubiger | am ungläubigsten
ungläubiger | ungläubige | ungläubiges
ungläubigster | ungläubigste | ungläubigstes
NOUN   der Ungläubige / ein Ungläubiger | die Ungläubigen
SYNO Agnostiker | Atheist | Glaubensloser | ...
неверующий {м}Ungläubiger {m}
безбожник {м} [разг.]Ungläubiger {m}
религ.
неверный {м} [устр.]
Ungläubiger {m}
3 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Ein ungläubiger Franzose schlug aus reinem Übermut seinen Säbel in das rechte Schienbein der Christusstatue, bis Blut herausfloss.
  • Der Teil ab Vers 17 erwähnt Pharao und Thamud, erinnert damit an das Schicksal ungläubiger Völker und schließt mit einem Lob auf den „glorreichen Koran auf einer wohlverwahrten Tafel“.
  • Ali verfluchte deshalb den Fluss und gab ihm den Namen "Kofarnihon", „ungläubiger Fluss“ (von arabisch "kāfir", „Ungläubiger“).
  • April 1693 sei, so Jakob Vogel von Alten, "„unversehens ein Stück Erdreich von ungläubiger Grösse allernächst an seinem Hause von dem anderen gerissen und mit erschrecklichem Knall in die Thur gesunken.“" Als schwerste Überschwemmung galt die Flut des 29.
  • Im Langhaus hängen zwei Ölgemälde, ein ungläubiger Thomas von 1755 und ein unter dem Kreuz gefallener Christus aus dem ersten Drittel des 18. Jahrhunderts.

  • Über Aquins sogenannte Thomismuslehre gelangte er autodidaktisch – als getaufter aber innerlich völlig ungläubiger Protestant – stufenweise zur Annahme des katholischen Glaubens.
  • Der Kopenhagener Klerus aber konstatiert, Gedelöcke sei „nicht als ein gläubiger Christ, sondern als ein ungläubiger Jud gestorben“.
  • Die auch heute noch pejorativ gemeinte Bezeichnung als „ungläubiger Thomas“ geht ebenfalls auf den Apostel zurück, weil dieser laut neutestamentlicher Überlieferung an der Auferstehung Jesu Christi zuerst zweifelte.
  • Einige biblische Erzählungen sind im allgemeinen Sprachgebrauch sprichwörtlich geworden oder werden in feststehenden Redewendungen verwendet, wie das "salomonische Urteil", "der Tanz ums goldene Kalb", "ungläubiger Thomas" oder "sintflutartiger" Regen.
  • Diese bewusste Lebenswende ist Antwort auf das Angebot der Gnade Gottes, beendet das bisherige Leben als ungläubiger Mensch und beginnt mit Hilfe des Heiligen Geistes ein Leben in Orientierung an Gott.

  • Ihr Ruf wurde zwar in Deutschland mit Erstaunen und ungläubiger Anerkennung aufgefasst, jedoch eher belächelt als erhört.
  • Jahrhundert der des Psalmes 52 in der Ikonographie: dem Narren in seiner ganzen „Vielfalt“ als gottverneinder, ungläubiger Mensch.
  • „Ich bin ein tief ungläubiger Jude und finde weder in Nationalismus noch Religion meinen Frieden“, gesteht Mischa Vainberg bereits im Prolog des Buches oder die eskalierende Auseinandersetzung mit den Essgewohnheiten eines Chassiden im Flugzeug nach Absurdistan geschildert.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!