Werbung
 Übersetzung für 'Vertrag von Lausanne' von Deutsch nach Russisch
ист.
Лозаннский мирный договор {м}
Vertrag {m} von Lausanne
Teiltreffer
ист.
Севрский мирный договор {м}
Vertrag {m} von Sèvres
админ.право
расторжение {с} договора
Rücktritt {m} von einem Vertrag
геогр.
Лозанна {ж}
Lausanne {n}
право
контракт {м}
Vertrag {m}
7
соглашение {с}Vertrag {m}
2
договор {м}Vertrag {m}
56
до́говор {м} [разг.]Vertrag {m}
подряд {м}Vertrag {m}
2
недействительный договор {м}nichtiger Vertrag {m}
военнопол.
Североатлантический договор {м}
NATO-Vertrag {m}
ист.
Версальский договор {м}
Versailler Vertrag {m}
разорвать договор {verb} [перен.]den Vertrag auflösen
подписывать договор {verb}einen Vertrag unterschreiben
от {prep}von
91
ungeprüft понимать относительно {verb}verstehen von
с самого началаvon vornherein
направо от {adv}rechts von
издали {adv} [издалека]von fern
само собойvon selbst
изнутри {adv}von innen
21 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Dem Ende der Kämpfe folgte die Vertreibung mehrerer Millionen Menschen, die fürs Erste durch den im Vertrag von Lausanne vereinbarten „Bevölkerungsaustausch“ von 1923 abgeschlossen wurde.
  • Er führte maßgebliche Verwaltungsreformen ein und verhandelte 1923 für Griechenland den Vertrag von Lausanne.
  • Nach dem Ersten Weltkrieg gelangte die Stadt 1920 durch den Vertrag von Sèvres an Griechenland, mit dem Vertrag von Lausanne kam sie wieder zur Türkei. Zu diesem Staat gehört sie seitdem.
  • Gemäß dem Vertrag von Lausanne und dem Vertrag von Montreux ist die Insel demilitarisiert.
  • Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Kilikien von 1919 bis 1921 durch Frankreich besetzt und sollte nach dem Vertrag von Sèvres an Frankreich fallen, wurde von Frankreich aber 1921, bestätigt 1923 im Vertrag von Lausanne, an die Türkei zurückgegeben.

  • Im Vertrag von Lausanne (24. Juli 1923) wurden die neuen Machtverhältnisse zwischen der Türkei und den Besatzungsmächten Großbritannien, Frankreich und Italien vertraglich festgeschrieben.
  • Mit dem Vertrag von Lausanne im Juli 1923 wurde der Dodekanes als Italienische Ägäis-Inseln zum Hoheitsgebiet Italiens.
  • Curzon bezeichnete den Vertrag von Lausanne als „eine durch und durch schlechte und böse Lösung, für welche die Welt während der nächsten hundert Jahre noch eine schwere Buße werde entrichten müssen“.
  • Griechenland stützt sich bei dieser unpräzisen Art der Datenerfassung auf den Vertrag von Lausanne.
  • Der Vertrag von Sèvres war damit hinfällig und wurde nach Verhandlungen mit der, nun von den Alliierten anerkannten, Regierung in Ankara 1923 durch den Vertrag von Lausanne (türk.: "Lozan", Name von Straßen und Plätzen) ersetzt, der – bis auf die Meerengen und das 1939 angeschlossene Gebiet von İskenderun – die Souveränität der Türkei in den heute bestehenden Grenzen herstellte.

  • Nach dem griechisch-türkischen Krieg (1919–1922) und dem Vertrag von Lausanne wurde die muslimische Bevölkerung Kretas zwangsumgesiedelt.
  • Durch den Vertrag von Lausanne wurde Kurdistan durch die Alliierten und die Türkei bei der Auflösung des osmanischen Reiches auf die vier Staaten Iran, Irak, Türkei und Syrien aufgeteilt.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!