Werbung
 Übersetzung für 'Wiesel' von Deutsch nach Russisch
NOUN   das Wiesel | die Wiesel
зоол.T
ласка {ж}
Wiesel {n}
4
зоол.T
горностай {м} [Mustela erminea]
Großes Wiesel {n}
зоол.T
японский колонок {м} [Mustela itatsi]
Japan-Wiesel {n}
зоол.T
колумбийская ласка {ж} [Neogale felipei]
Kolumbianisches Wiesel {n}
зоол.T
патагонская ласка {ж} [Lyncodon patagonicus]
Patagonisches Wiesel {n}
зоол.T
амазонская ласка {ж} [Neogale africana]
Tropisches Wiesel {n}
6 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Weitere Vertreter der Raubtiere wie Hermelin, (Großes Wiesel), Mauswiesel (Kleines Wiesel) und insbesondere der Fuchs sind im Sommer auf den angrenzenden Wiesen und den frisch gemähten Wiesen der Ohmaue tagsüber zu beobachten.
  • Der Name "Ictidomys" leitet sich von den griechischen Bezeichnungen für das Wiesel und die Maus ab, bedeutet übersetzt also etwa „Wieselmäuse“, und soll auf die schlanke, wieselartige Gestalt dieser Tiere hindeuten.
  • Das Tropische Wiesel wird als eigenständige Art zusammen mit dem Amerikanischen Nerz ("Neogale vison"), dem Langschwanzwiesel ("Neogale frenata"), dem Kolumbianischen Wiesel ("Neogale felipei") und dem ausgestorbenen Seenerz ("Neogale macrodon") der Gattung "Neogale" innerhalb der Marder zugeordnet.
  • Da dieser Unterschied größer ist als der des ebenfalls betrachteten Artenpaares aus Feuerwiesel ("Mustela sibirica") und Japan-Wiesel ("Mustela itatsi") sowie höher liegt als dem in einer Studie zur Phylogenie der Marder festgelegten Mindestunterschied in der entsprechenden DNA-Sequenz (Minimum 3,5 %), wurde der Artstatus für den Japanischen Otter erhärtet.
  • Das Japan-Wiesel ("Mustela itatsi") ist ein Raubtier aus der Familie der Marder. Es galt zeitweise als Unterart des Feuerwiesels ("Mustela sibirica").

  • Die Behaarung und Färbung ist wie beim Kleinen Wiesel, das Zwergwiesel ist jedoch erheblich kleiner.
  • Langschwanzwiesel weisen den typischen Körperbau der Wiesel mit dem langgestreckten, schlanken Körper und den relativ kurzen Gliedmaßen auf.
  • Das Hermelin ("Mustela erminea"), auch Großes Wiesel oder Kurzschwanzwiesel genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae).
  • Wie die meisten Wiesel dürften auch Gelbbauchwiesel vorwiegend dämmerungs- oder nachtaktiv sein und einzelgängerisch leben.
  • Über ihre Lebensweise ist wenig bekannt, vermutlich leben sie wie andere Wiesel auch einzelgängerisch und sind geschickte Räuber, die sich von kleinen Nagetieren und anderen Tieren ernähren.

  • Die Tiere haben mit dem langgestreckten Körper und den kurzen Beinen den üblichen Körperbau der Wiesel.
  • Das Feuerwiesel, auch "Kolonok" oder "Kolinsky", "Sibirisches Wiesel" ("Mustela sibirica") oder "Sibirischer Nerz" genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae).
  • Auch bei dem in der Pelzbranche als Kolinskypelz gehandelten Feuerwiesel, auch Sibirisches Wiesel oder Sibirischer Nerz genannt, verlief die Übernahme in die Zucht ohne besondere Schwierigkeiten.
  • Traditionell wurde der Amerikanische Nerz zusammen mit dem Europäischen Nerz und einigen Wieseln in die Gattung "Mustela" eingeordnet.
  • Das Mauswiesel ("Mustela nivalis"), auch Zwerg- oder Kleinwiesel oder volkstümlich Hermännchen genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae).

  • Dort leben die Nacktfußwiesel in Regenwäldern in Höhen von 400 bis 1700 Metern oft in der Nähe von Gewässern.
  • Typusart ist das Langschwanzwiesel. Neogale galt später als Synonym von "Mustela".
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!