Werbung
 Übersetzung für 'erdulden' von Deutsch nach Russisch
NOUN   das Erdulden | -
VERB   erdulden | erduldete | erduldet
SYNO Aushalten | aushalten | ausstehen | ...
выноси́ть {verb} [несов.] [выдерживать]erdulden
2
натерпеться {verb} [сов.] [разг.]erdulden
терпеть {verb} [несов.] [выносить]erdulden
претерпеть {verb} [сов.] [пережить что-л. тяжёлое, неприятное]erdulden
хлебнуть {verb} [сов.] [разг.] [перен.] [много испытать, перенести]erdulden
религ.
подвергаться преследованиям {verb}
Verfolgungen erdulden
6 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Stadt wurde mehrmals durch Brände zerstört und musste sowohl in den Schlesischen als auch in den Napoleonischen Kriegen Truppendurchmärsche und Plünderungen erdulden.
  • Auch im Dreißigjährigen Krieg mussten Stadt und Bevölkerung Zerstörungen und Drangsalierungen erdulden. Zwei Jahre vor Kriegsende wurde das Schloss gesprengt.
  • Er hatte Juden zur Flucht verholfen und hatte in einem Konzentrationslager Folterungen erdulden müssen.
  • Während des Siebenjährigen Krieges von 1756 bis 1763 mussten die Einwohner wiederholt einquartierte Truppen versorgen, Kontributionen zahlen und die zwangsweise Rekrutierung von Einwohnern erdulden.
  • Während der Kulturrevolution stand sie unter Hausarrest und musste Repressalien erdulden.

  • "Suffering" ist im Quäkertum ein zentrales Konzept und eng verbunden mit der Heilslehre. Suffering ist englisch und bedeutet "(er-)leiden" oder "erdulden" in Sinne von Märtyrertum.
  • Ab 1796, während der Französischen Revolutionskriege hatte die Stadt Requisitionen und Einquartierungen zu erdulden.
  • Im Jahre 1747 musste er es "schweigsam erdulden", dass mit Wilhelm IV. ein neuer „Erbstatthalter“ aus dem Haus Oranien-Nassau benannt wurde.
  • In diesem Buch wird der Untergang Kaiser Maximilians von Mexiko beschrieben, der nicht ohne eigene Schuld die bitteren Konsequenzen seiner Politik erdulden muss.
  • In den Kriegsjahren 1943 und 1944 musste die Gemeinde wegen der Var-Brücke mehrere alliierte Bombenangriffe erdulden. 70 Menschen kamen ums Leben und der Ort wurde weitgehend verwüstet.

  • Obwohl die Familie vor den Nazis nach Tours floh, kehrte sie später wieder nach Paris zurück, wo sie die Folgen der Nürnberger Gesetze erdulden musste.
  • Die räuberischen Überfälle, welche die Bevölkerung in früheren Jahrhunderten von mannigfachen Feinden erdulden musste, wird durch den Wolf symbolisiert.
  • An der Universität hat der junge Mann dann die zeitüblichen Aufnahmerituale der Deposition zu erdulden, bevor die Aufnahmeprüfung durch einen Professor und die Immatrikulation durch den Rektor erfolgen.
  • In Dante Alighieris "Göttliche Komödie" befindet sich Luzifer im neunten Kreis der Hölle, in dem die Verräter ihre Höllenqualen erdulden.
  • ... Martyrin), sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens Willen leiden und dafür den Tod erdulden.

  • Eine neuerliche Besetzung musste es 1805 während der Napoleonischen Kriege erdulden.
  • Über das, was manche Mädchen bei ihren Brotherren erleben oder erdulden mussten, wurde meist schamhaft geschwiegen.
  • Während der COVID-19-Pandemie in Australien wurde über Melbourne ein Lockdown verhängt, der länger dauerte, als jede andere Stadt weltweit erdulden musste.
  • 1745 müssen die Bauern viele Durchmärsche, Requirierungen und Zahlungen auf Grund des Schlesischen Krieges erdulden.
  • Innerhalb des Lagers gab es ein Sonderlager für maximal 80 Gefangene mit noch härteren Repressionen; diese wurden zur Kultivierung des Moores oder zum Torfstechen eingesetzt und mussten das Äußerste erdulden.

    Werbung
    © dict.cc Russian-German dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!