Werbung
 Übersetzung für 'genehm' von Deutsch nach Russisch
ADJ   genehm | genehmer | am genehmsten
genehmer | genehme | genehmes
genehmster | genehmste | genehmstes
приятный {adj}genehm [geh.]
2
приемлемый {adj}genehm [geh.]
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'genehm' von Deutsch nach Russisch

genehm [geh.]
приятный {adj}

приемлемый {adj}
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Er galt als zielstrebig und ehrgeizig und gehörte 1899 zu jenen Kandidaten für die Neubesetzung des Erzbistums Köln, die der Regierung weniger genehm waren.
  • Erdmuthe erscheint und fragt die alten Damen, ob ihr Besuch genehm sei.
  • Ein Augur war ein römischer Beamter, der zu ergründen hatte, ob ein vom Staat oder von einem "pater familias" (Familienoberhaupt) geplantes Unternehmen den Göttern genehm sei.
  • Der „Moniteur royal westphalia“, die amtliche Zeitung Westphalens, brachte nur Nachrichten, die der Obrigkeit genehm waren.
  • Da der Name den Heilbronner Nationalsozialisten nicht genehm war, wurde sie am 19.

  • allgemein verbreitet war, als Methode unangefochten, weil die erwünschte Wirkung politisch-ideologisch genehm war.
  • Die Philipp-Melanchthon-Bücherei wurde verpflichtet, solche Bücher, die dem Dritten Reich nicht genehm waren, abzugeben.
  • Dem letzten Fall ist eine Erklärung des Diplomaten zur unerwünschten Person (persona non grata) oder – wenn es sich um ein anderes Mitglied des Personals handelt – eine Erklärung, wonach dem Empfangsstaat diese Person "nicht genehm" sei, vorangegangen (Art.
  • Sie wählten jeder je einen Schlichter aus sowie einen dritten, der beiden genehm war.
  • Die Nationalsozialistische Kunstauffassung war nicht nur durch Ablehnung bestimmter Kunstrichtungen gekennzeichnet, auch inhaltlich wurden Werke abgelehnt: Beispielsweise wurden Werke von Anton von Werner wegen ihrer wertkonservativen Darstellung abgelehnt, obwohl die akademische Malweise dem Nationalsozialismus genehm gewesen wäre.

  • Ein Punkt im Verlobungsvertrag, den der Bräutigam unterschreiben musste, erscheint kurios: Die Hochzeit und das „Beilager“ wurden dem Grafen versprochen, aber erst zu einem Zeitpunkt, der der Frau Mutter genehm war.
  • zu installieren, die ihnen genehm waren. Europa wollte zwar ein demokratisches Afrika, aber auf allen Einfluss verzichten wollte man auch nicht.
  • Er ernannte Parteigänger des Kaisers ohne Rücksicht auf das Domkapitel und verweigerte Kandidaten, die Friedrich nicht genehm waren, die päpstliche Bestätigung.
  • Ab 1661 führte Chapelain im Auftrag des Ministers Jean-Baptiste Colbert eine königliche Pensionsliste, auf die Autoren gesetzt wurden, die dem Minister und seinem jungen König Ludwig XIV. genehm waren und damit als einer jährlichen Gratifikation würdig erschienen.
  • Der zwanglose Charakter der Veranstaltung erlaubt es dem eingeladenen Gast anzufragen, ob er eine Begleitung mitbringen darf, soweit diese dem Gastgeber genehm ist.

  • Der Name "Narrenberg" schien den späteren Bewohnern der Gegend nicht mehr genehm, und so wurde mehr und mehr Arenenberg gebraucht, vielleicht mit Bezug auf den Abhang vor dem Schloss zum See, der Arnhalde.
  • Bereits 1947 begann eine lange Reihe von Einschränkungen, Schikanen, Verleumdungen und Verboten, mit der die kommunistischen Machthaber versuchten, Bernstein und seine Band zu disziplinieren und „auf Linie“ zu bringen, weil die amerikanische Jazzmusik dem Regime aus kulturpolitischen Gründen nicht genehm war.
  • Eine derartige Verdeutlichung der Urheberschaft war den Zensoren auch nicht genehm und sie ließen die entsprechenden Bögen aus der Zeitschrift nehmen.
  • Spätestens in der Romanik wurde die Nordwand neu bemalt; die sitzenden Heiligen mit ihren hinweisenden, übergroßen Händen waren möglicherweise nicht mehr genehm.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!