Werbung
 Übersetzung für 'giftig' von Deutsch nach Russisch
ADJ   giftig | giftiger | am giftigsten
giftiger | giftige | giftiges
giftigster | giftigste | giftigstes
SYNO aggressiv | böse | gallig | ...
ядовитый {adj}giftig
29
бот.мед.
токсичный {adj}
giftig
5
отравленный {adj}giftig
3
язвительный {adj}giftig [boshaft]
3
ехидный {adj}giftig [ugs.] [boshaft]
2
5 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Die Früchte und die Zweige sind für Menschen sehr giftig. Die Hülsenfrüchte sind besonders wegen des Gehalts von bis zu 1 Prozent Cytisin sehr giftig.
  • Als Gefahrstoffe werden Gifte in Abhängigkeit von der Wirkmenge in "sehr giftig" und "giftig" sowie "gesundheitsschädlich" (früher "mindergiftig") eingeteilt.
  • Die Polei-Minze gilt in allen Pflanzenteilen als wenig giftig bis giftig.
  • Der Winterling ist bei Verzehr giftig, insbesondere die Knollen sind stark giftig.
  • Die Blätter sowie die (roten) Beerenfrüchte sind gering giftig. In älterer Literatur werden insbesondere die Beeren als stark giftig beschrieben (20 bis 30 Beeren als tödliche Dosis).

  • Neben den Wirkungen auf den Menschen ist der Eichenblättrige Giftsumach auch giftig für Pferde und oft tödlich giftig für Kleintiere wie Hasen.
  • Alle Pflanzenteile sind giftig. Amerikanische Ureinwohner verwendeten gemahlene Samen als Fischgift. Nektar und Pollen sind für Honigbienen giftig.
  • Fluridon wirkt stark giftig auf Säugetiere wie Katzen, Hunde, Hasen und Vögel wie die Wachtel, weniger giftig auf Ratten und den Menschen.
  • Natriumchromat kann zu Allergien führen. Der Stoff ist giftig beim Verschlucken und sehr giftig beim Einatmen.
  • Rotenon findet Verwendung als Insektizid und Akarizid, ist jedoch auch für Fische sehr giftig (weniger giftig für Säugetiere und Bienen) und wird deshalb traditionell als Wirkstoff des Barbasco im Fischfang verwendet.

  • Diese zusätzliche Kennzeichnung erfolgt, weil diese akuten gesundheitlichen Gefahren mit gleichen Gefahrensymbolen und Gefahrenbezeichnungen (Totenkopf mit „sehr giftig“ oder „giftig“ bzw. ...
  • Steigerungen sind die Gefahrenbezeichnungen giftig und sehr giftig mit dem Totenkopfsymbol.
  • Für Säugetiere sind sie aufgrund der Triterpensaponine (Phytolaccagenin) und Lectine gering giftig bis giftig.
  • Ammoniumfluorid ist giftig. Berühren mit Haut und Augen vermeiden. Bei Kontakt mit starken Säuren wird Fluorwasserstoff freigesetzt. Dieser ist außerordentlich giftig und stark ätzend.
  • Andere Teile der Pflanze können giftig sein. Die Tomatillo sollte auch nicht mit der unreifen, grünen Tomate verwechselt werden (obwohl sie manchmal so bezeichnet wird), denn unreife Tomaten sind wegen ihres Solanin-Gehalts giftig.

  • Über die Giftigkeit der Beeren finden sich in der Literatur widersprüchliche Angaben ("schwach giftig" bis "giftig").
  • Einige Arten sind sehr giftig. Der Gefleckte Schierling ("Conium maculatum") lieferte das Gift für den zum Tod verurteilten Sokrates.
  • Die Früchte gelten als giftig. Die Rinde ist ebenso giftig für den Menschen.
  • Alle Pflanzenteile enthalten ätherische Öle, deren Bestandteil Asaron giftig ist; die ganze Pflanze wird als schwach giftig eingestuft.
  • Der Stechende Mäusedorn gilt als wenig giftig bis giftig; giftig sind die Beeren.

    Werbung
    © dict.cc Russian-German dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!