Werbung
 Übersetzung für 'unsterblich' von Deutsch nach Russisch
ADJ   unsterblich | - | -
unsterblicher | unsterbliche | unsterbliches
SYNO bleibend | ewig | immerwährend | ...
бессмертный {adj}unsterblich
2
неумирающий {adj}unsterblich
неувядающий {adj} [бессмертный]unsterblich
влюбиться без памяти {verb} [идиом.]sich unsterblich verlieben [Idiom]
4 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Ella und Orpheus verlieben sich unsterblich ineinander und Claire kann nur noch tatenlos mitansehen, wie die tragische Liebesgeschichte ihren Lauf nimmt.
  • Das Lied beschreibt, dass die Liebe einen Menschen unsterblich machen kann und mit viel Poesie und Gefühl verbunden ist.
  • Ölmez ist ein türkischer männlicher und weiblicher Vorname sowie Familienname mit der Bedeutung „unsterblich, unvergänglich“.
  • Iwan Iwanowitsch Smetakowski entwickelt 1978 eine Droge, die unsterblich macht, nimmt sie aber erst, als er krank ins Koma sinkt.
  • Pep Ventura verstarb im Jahr 1875 in Figueres. Seine Melodien aber haben ihn für die Katalanen unsterblich gemacht.

  • Zahlreiche volkstümliche Erzählungen und Lieder haben das Andenken an Daskalogiannis wachgehalten und ihn unsterblich gemacht.
  • Platon im "Phaidros", 245c. Die Seele kann als sich bewegendes Prinzip nie sich selbst verlassen und ist daher unsterblich.
  • 2010 erhielt Patrick Mölleken den Deutschen Hörbuchpreis für "Wie man unsterblich wird – Jede Minute zählt".
  • Big Bardas Fähigkeiten sind übermenschliche Körperkraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Darüber hinaus ist sie, theoretisch, unsterblich.
  • Der Name "Chalid" stammt aus dem Arabischen (...) und kann mit ‚unendlich‘ oder ‚unsterblich‘ übersetzt werden.

  • He Xiangu war die einzige Frau unter den Ba xian. Sie wurde unsterblich aufgrund ihrer Freigiebigkeit und ihrer strengen Askese.
  • Lyngbye gilt nicht zuletzt wegen dieser Pioniertat auf den Färöern als unsterblich.
  • Sein Leben und sein Tod sind durch die Überlieferung im Shǐjì unsterblich geworden.
  • Am Anfang waren die Götter sterblich, durch das Opfer wurden sie unsterblich.
  • Die Idee der Nutzung von „mind uploading“, um Menschen unsterblich zu machen, ist auf George M. Martin (1971) zurückzuführen.

  • Die Legende besagt, dass der taoistische Priester der Han-Dynastie Ge Xuan hier unsterblich wurde.
  • Amrit bedeutet etwa "unsterblich" – von Sanskrit "अ (a)" für "nicht" und "मृत (mrta)" für "tot".
  • Die Ursprünge der Beschneidung in Ägypten werden unter anderem mit dem ägyptischen Schlangenkult in Verbindung gebracht: Die Schlange galt als unsterblich, weil sie ihre Haut abwerfen und sich damit immer wieder erneuern konnte.
  • Der Terminus „unsterblich“ bezieht sich in diesem Falle weniger auf den einzelnen Mann; obwohl sie eine Eliteeinheit darstellten, waren diese Truppen keineswegs optimal gepanzert, verglichen z.
  • Athanasios ist die deutsche Transkription des griechischen Namens [...]. Er geht auf [...] „unsterblich, ewig“ – [...] „Tod“ mit Alpha privativum – zurück.

    Werbung
    © dict.cc Russian-German dictionary 2024
    Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
    Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!