Werbung
 Übersetzung für 'verpfänden' von Deutsch nach Russisch
NOUN   das Verpfänden | -
VERB   verpfänden | verpfändete | verpfändet
SYNO als Pfand geben | in Pfand geben | verpfänden | ...
отдавать в залог {verb}verpfänden
закладывать [несов.] [отдавать в залог]verpfänden
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Anwendungsbeispiele Deutsch
  • 1354 verpfänden die Herren von Worbis dem Reinhard Keudel einen Teil der mainzischen Lehnsburg Burg Bischofsstein.
  • Konrad IV. von Hardheim war Mitte des 15. Jahrhunderts aus finanziellen Gründen gezwungen, Teile der Unteren Burg zu verpfänden und begründete damit ihren Niedergang.
  • Als letzter Steirer ergab sich Hartnid von Wildon (nach einer Belagerung durch Berthold von Emmerberg) und hatte zum Ausgleich der Schäden von etwa 4000 Mark die Herrschaften Wildon, Eibiswald und Waldstein zu verpfänden.
  • Als das Kloster Loccum im 15. Jahrhundert in wirtschaftliche Nöte geriet, musste es den Loccumer Hof in Hannover zeitweilig an die Patrizierfamilie der "Berkhusen" verpfänden.
  • Andererseits musste die Trapponei angesichts der aufgrund des Pfälzischen Erbfolgekriegs auf 129 000 Gulden angewachsenen Schulden des Meistertums trotz Steigerung der Kontribution der Ballei zunehmend Besitzungen verpfänden oder verkaufen.

  • 1353 verpfänden.
  • Aufgrund anhaltender finanzieller Probleme war er teilweise sogar gezwungen, Mitra und Tiara sowie Teile des päpstlichen Kronschatzes zu verpfänden.
  • Wegen finanzieller Schwierigkeiten musste Přemysl die benachbarte Herrschaft Grätz dem Wok Lacek von Krawarn verpfänden, erwarb sie jedoch 1394 wieder zurück.
  • Nach seiner Freilassung etwa drei Jahre später musste er ein so hohes Lösegeld zahlen, dass er 1376 Lippstadt zur Hälfte an die Familie seiner Mutter, die Grafen von Mark, verpfänden musste.
  • Da die Plünderungen auf seinen Ländereien anhielten, musste er aus Geldnot 1421 die Burg Rosenberg verpfänden und Haslach verkaufen.

  • Das wäre bei der Bodmerei der Reeder, doch durften ausnahmsweise auch Kapitän oder Supercargo als bloße Besitzer das Schiff verpfänden („eigentliche Bodmerei“).
  • 1375 verpfänden "Albrecht" und "Hilpold von Hohenfels" die Herrschaft Hohenfels an den Pfalzgrafen Rudolf I., 1383 erfolgt der endgültige Verkauf.
Werbung
© dict.cc Russian-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!