Werbung
 Übersetzung für 'Gehorsamsverweigerung' von Deutsch nach Schwedisch
NOUN   die Gehorsamsverweigerung | die Gehorsamsverweigerungen
SYNO Aufmüpfigkeit | Befehlsverweigerung | Gehorsamsverweigerung | ...
mil.
ordervägran {u}
Gehorsamsverweigerung {f}
mil.
vägran {u} att lyda order
Gehorsamsverweigerung {f}
2 Übersetzungen
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Gehorsamsverweigerung' von Deutsch nach Schwedisch

Gehorsamsverweigerung {f}
ordervägran {u}mil.

vägran {u} att lyda ordermil.
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Im zivilen Umfeld spricht man umgangssprachlich von einer „Befehlsverweigerung“, meint aber die hier rechtlich beschriebene „Gehorsamsverweigerung“.
  • Zu den Gründen gehörten das Kommunikations-Überwachungssystem Carnivore, der Vorwurf der Vertuschung im Falle Waco, sowie Gehorsamsverweigerung gegenüber Justizministerin Janet Reno.
  • Am 10. Januar 1863 wurde Porter vom Kriegsgericht der Gehorsamsverweigerung und des Fehlverhaltens für schuldig befunden. Am 21. Januar 1863 wurde er daraufhin unehrenhaft aus dem Heer entlassen.
  • Namentlich dessen Ortsgruppen Memmingen, Schleißheim, Augsburg und München schlossen sich zur aggressiveren "Reichskriegsflagge" zusammen, nachdem sie wegen Gehorsamsverweigerung aus der "Reichsflagge" ausgeschlossen worden waren.
  • Dem 20-jährigen Matrosen Karl-Heinz Lichters war unter anderem Gehorsamsverweigerung vorgeworfen worden.

  • Anfang August 1917 kam es auf Grund mangelhafter Versorgung der Mannschaftsdienstgrade sowie durch schlechte und teilweise schikanöse Menschenführung durch das Offizierskorps zu Gehorsamsverweigerung und Meuterei auf der "Prinzregent Luitpold" und dem Schwesterschiff "Friedrich der Große".
  • Es gehe nur um die Gehorsamsverweigerung, nicht um die Frage der Rechtmäßigkeit des Irak-Krieges.
  • Brashear wird daraufhin Bergungstaucher auf einem Schiff, Sunday hingegen wird aufgrund seiner Gehorsamsverweigerung erneut degradiert und strafversetzt.
  • Nach Appellen zur Gehorsamsverweigerung („Verweigert den Gehorsam, auch wenn ein ›Vorgesetzter‹ befiehlt“) richtet sich Tucholsky gegen jegliche Formen militärischer Gemeinschaften, die sich außerhalb der Gesellschaft stellen: „Es darf keinen Staat im Staate geben“.
  • Wichtige Straftaten im Wehrstrafrecht sind beispielsweise Fahnenflucht, die eigenmächtige Abwesenheit („von der Truppe“) und Gehorsamsverweigerung.

  • Im Juli 1960 nahm die Gehorsamsverweigerung der "Force Publique" im hiesigen "Camp Hardy" ihren Anfang.
  • Eine Gehorsamsverweigerung ist beispielsweise gem.
  • Gehorsamsverweigerung sowie Meuterei sind typische Beispiele für Insubordinationen im Wehrrecht.
  • Er unterschrieb das „Manifest der 121“, das französische Soldaten zur Gehorsamsverweigerung im Algerienkrieg aufrief.
  • Im Jahr 1920 gelang es, den Putschversuch des ostpreußischen Generallandschaftsdirektors Wolfgang Kapp und des Generals Walther von Lüttwitz abzuwehren, entscheidend hierfür waren ein neuerlicher Generalstreik der Gewerkschaften und die Gehorsamsverweigerung der Beamtenschaft.

  • Die Meuterei in der Schifffahrt ist die Gehorsamsverweigerung von Schiffsbesatzungsmitgliedern. Sie wurde über Jahrhunderte hinweg fast immer mit dem Tode bestraft.
  • Im Ersten Weltkrieg verurteilte ein Kriegsgericht in Wilhelmshaven Heese 1915 wegen Gehorsamsverweigerung zu zweieinhalb Jahren Haft.
  • Durch die Gehorsamsverweigerung seiner eigenen Truppen zum Rückzug gezwungen, verlässt Alexander Indien; die besiegten und tributpflichtig gemachten Staaten erlangen bald nach seinem Abzug ihre Unabhängigkeit wieder.
Werbung
© dict.cc Swedish-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!