Werbung
 Übersetzung für 'Urgrund' von Deutsch nach Slowakisch
NOUN   der Urgrund | die Urgründe
prapríčina {f} [kniž.]Urgrund {m}
1 Übersetzung
Neue Wörterbuch-Abfrage: Einfach jetzt tippen!

Übersetzung für 'Urgrund' von Deutsch nach Slowakisch

Urgrund {m}
prapríčina {f} [kniž.]
Werbung
Anwendungsbeispiele Deutsch
  • Urgrund ist eine australische Black- und Thrash-Metal-Band aus Brisbane, die 1998 gegründet wurde.
  • Die Vorsokratiker suchten den Urgrund aller Dinge (griechisch ἀρχή, Archē) nicht jenseits der Welt, sondern in ihr. Damit entmythologisierten sie tendenziell die griechische Mythologie.
  • Das Werk steht unter dem Einfluss Friedrich Nietzsches und von Gedanken der zeitgenössischen Lebensphilosophie und zeigt Rilkes Suche nach einem sinnstiftenden Urgrund des Lebens, den er pantheistisch Gott nannte.
  • Die Auferstehung oder Auferweckung Jesu Christi ist für Christen Urgrund ihres Glaubens.
  • Die vorsokratische griechische Philosophie fragte nach dem „Urgrund“ allen Seins.

  • In der indischen Mythologie erschafft der göttliche Urgrund den Kosmos in Gestalt eines Eis, aus dem der Weltenschöpfer Brahma den Kosmos mit seinen Göttern, Welten und dem Menschen schafft.
  • Als gelehrter Universitätsbibliothekar konnte Schwieger auf Bücher der Weltschau alter Kulturen sowie der natur- wie geisteswissenschaftlichen Lehre großer Köpfe zugreifen, um zu Hauers Strukturordnung quasi „Urgrund-Forschungen“ für das Seminar zur Zwölftonmusik noch einzubringen.
  • Anstelle eines zufällig entstandenen Kosmos bietet sich dem Gläubigen Gott als „geistiger Urgrund, Urhalt und Ursinn von Welt und Mensch“ an.
  • Sowohl Sinngrund als auch Urgrund haben Rieckmann und Henning in der zweiten Hälfte der achtziger Jahre in das OSTO-Systemmodell mit aufgenommen, da beide Aspekte unter dem Einfluss der Globalisierung und gesellschaftlicher Sinnkrisen eine zunehmende Bedeutung gewinnen.
  • Der Shivaismus bedient sich der 25 Prinzipien des Samkhya und versieht sie mit einem Überbau von 11 weiteren, deren Urgrund Shiva ist.

  • Kabbalisten wie Isaak der Blinde erklärten "memra", die göttliche Vernunft (Chochmah), zur Emanation aus dem Heiligen Gedanken Kether, der wiederum die erste Emanation aus dem Urgrund En Sof sei.
  • Kant kritisiert hier das analytische Denken der zeitgenössischen Wissenschaft: dass es zwar nicht falsch sei, sozusagen aber erst die Hälte von Ganzen, da zum Wiederzusammenführen – nicht zuletzt der sich 'analytisch' in immer mehr zusammenhangslose Fachgebiete selbstzerlegenden Wissenschaft – das synthetisierende Denken aus dem Urgrund des transzendentalen Subjekts notwendig ist.
  • Der protestantische Theosoph Jacob Böhme folgte dem jüdischen Kabbalisten Azriel von Gerona, indem er von der Emanation der Welt aus dem „Urgrund“ Gottes sprach, und inspirierte damit das Werk William Blakes.
  • In der griechischen Naturphilosophie bestand die Suche nach dem Urgrund des Seienden in Erklärungen anhand eines Urstoffes (Feuer, Wasser, Luft, Apeiron).
  • Dynastie zu einem verborgenen Gott transzendiert, der Urgrund allen Seins und Quelle allen Lebens war.

  • Allerdings sei dieser „Weg zu Gott“ durch den Sündenfall derart verdunkelt, dass der Mensch nur mit Hilfe der Gnade Jesu Christi seine Ausrichtung auf den göttlichen Urgrund zurückerlange.
  • Demgegenüber stünde ‚das Gute‘, der göttliche Urgrund, das Himmlische, das sich im irdischen Menschen etwa in der Metapher eines ‚Lichtfunkens‘ ausgedrückt zeige und zur ‚Erweckung‘ und ‚Erkenntnis‘ (= Gnosis) führe.
Werbung
© dict.cc Slovak-German dictionary 2024
Enthält Übersetzungen von der TU Chemnitz sowie aus Mr Honey's Business Dictionary (nur Englisch/Deutsch).
Links auf das Wörterbuch oder auch auf einzelne Übersetzungen sind immer herzlich willkommen!